Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Hinterland-Datenautobahn vor Ausbau

DSL Hinterland-Datenautobahn vor Ausbau

Während für die drei Orte sich jetzt schon die Möglichkeit des Anschlusses ans Stadtwerke-Funknetz ergibt, könnte Buchenau im März folgen.

Voriger Artikel
CSL Behring steigert Umsatz um mehr als zehn Prozent
Nächster Artikel
Flüge für nächsten Einsatz sind gebucht

Wer das DSL-Funknetzwerk der Stadtwerke Marburg nutzen will, muss eine Empfangsanlage wie diese am Lohraer Rathaus an sein Haus montieren.

Quelle: Gianfranco Fain

Wolfgruben. Als engmaschig lässt sich die Versorgung mit schnellen DSL-Verbindungen im Hinterland sicherlich nicht bezeichnen. Nutzer, die in der Nähe eines Knotenpunktes der Telekom wohnen, kommen in den Genuss eines schnellen Datenflusses, doch darüber hinaus gibt es im Hinterland viele „Löcher“. Nachdem die Gemeinde Dautphetal mit ihrem Versuch scheiterte, ein Funknetz zur schnellen Internetnutzung mittels eines heimischen Betreibers zu installieren, setzt die Gemeinde ihre Hoffnungen auf die Marburger Stadtwerke.

Zugute kommt den Dautphetalern eine Initiative der Biedenkopfer Verwaltung, die neben den Stadtteilen Dexbach und Engelbach (seit 2006) auch Eckelshausen und Kombach von den Marburger Stadtwerken versorgen lassen möchte. Weil der Sendemast für die DSL-Funk-Verbindung dieser Stadtteile in Wolfgruben steht, käme auch der Dautphetaler Ortsteil in den Genuss eines Netzanschlusses, erklärt Stefan Koch, der das Projekt „Citynet“ der Stadtwerke leitet. Ob es zum Aufbau einer Funkverbindung für die drei Orte kommt, hängt davon ab, ob am Informationsabend „hinreichendes Interesse“ erkennbar ist, sagt Koch, ohne eine genaue Zahl zu nennen. Der private Anbieter für das Buchenauer Funknetz hatte eine Teilnehmerzahl von 30 als Startbedingung angestrebt. Buchenau stehe noch auf der Agenda der Stadtwerke, versichert Koch. Der Dautphetaler Ortsteil würde jedoch von einer anderen Sendestation als Wolfgruben bedient. Deshalb sei eine Informationsveranstaltung für Buchenau erst im März geplant.

Die Informationsveranstaltung der Stadtwerke Marburg, der Stadtverwaltung Biedenkopf und der Gemeindeverwaltung Dautphetal für die Biedenkopfer Stadtteile Eckelshausen und Kombach sowie den Dautphetaler Ortsteil Wolfgruben / Wilhelmshütte findet am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr im Bürgerhaus Kombach statt.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr