Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hinterländer Brauhaus in Zahlungsklemme

Insolvenz-Antrag Hinterländer Brauhaus in Zahlungsklemme

Eine Meldung, bei der die Liabhaber des regionalen Biergenusses einen Schreck bekommen: Das Hinterländer Brauhaus hat Insolvenz beantragt.

Voriger Artikel
2,49 Milliarden Euro Schaden
Nächster Artikel
Ein operatives Gewächs tritt sein Amt an

Braumeister Jan Opper bei der Arbeit: Der Würze fügt er den Hopfen hinzu. Das Hinterländer Brauhaus stellte den Insolvenzantrag, der Betrieb soll aber fortgeführt werden.

Quelle: Katharina Kaufmann

Wolzhausen. Die Hinterländer Brauhaus GmbH hat Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Grund dafür sei eine voraussichtliche Zahlungsunfähigkeit, wie Geschäftsführer und Braumeister Jan Opper gegenüber der OP erklärte. Zu der Zahlungsunfähigkeit sei es durch den derzeitigen Preiskampf zwischen den Großbrauereien und das teilweise schlechte Wetter im Sommer gekommen.

Der Brauereibetrieb und der Verkauf sollen aber vorerst weitergeführt werden. „Wir wollen das Unternehmen sanieren“, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Boris A. Schmidt-Burbach aus Marburg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr