Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Handwerker suchen nach Fachkräften

38 freie Stellen Handwerker suchen nach Fachkräften

Der Fachkräftebedarf im Handwerk im Raum Marburg ist groß. Das ergab eine Umfrage der Kreishandwerkerschaft Marburg im Vorfeld der „Aktionswoche Handwerk 2012“.

Marburg. Insgesamt 38 Arbeitsstellen in verschiedenen Handwerksberufen sind der Umfrage der Kreishandwerkerschaft (KH) Marburg zufolge aktuell frei. Im vergangenen Jahr lag der Bedarf an Fachkräften im Raum Marburg noch bei 22 ausgebildeten Handwerkern.

Den Spitzenplatz belegt die LandBauTechnik-Innung Nordhessen, deren Betriebe insgesamt vier Landmaschinentechniker, zwei Lageristen und einen Meister suchen. Auch im Kraftfahrzeuggewerbe werden händeringend Fachkräfte gebraucht: Dort sind vier Stellen für Kraftfahrzeugmechatroniker, eine für Fahrzeugverkäufer sowie eine für Diagnose- und eine für Servicetechniker offen. Das Fleischerhandwerk sucht aktuell nach vier Fachverkäufern und einem Fleischer, die Dachdeckerbetriebe aus der Region können drei Gesellen und einen Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik gebrauchen. Im Friseurhandwerk wurden der KH drei freie Arbeitsplätze, im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk zwei offene Stellen gemeldet.

„Auf die Zusatzfrage nach dem Fachkräftebedarf haben wir in diesem Jahr besonders viel Resonanz“, teilt die Kreishandwerkerschaft mit. Das sei in den vergangenen Jahren nicht so gewesen. Ausbildungsstellen wurden insgesamt neun gemeldet.

von Katharina Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland