Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Händler rollen Roten Teppich aus
Landkreis Hinterland Händler rollen Roten Teppich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 11.05.2017
Rainer Schmidt, Vorsitzender des Gewerbevereins, rollt vor seinem Schuhgeschäft den roten Teppich aus, mit dem die Besucher der Automobilausstellung während des verkaufsoffenen Sonntags in den geöffneten Läden empfangen werden. Quelle: Silke Pfeifer-Sternke
Gladenbach

Zum 43. Mal dreht sich in der Gladenbacher Innenstadt wieder alles um des Deutschen liebstes Kind: das Automobil. 14 regionale Händler präsentieren auf den Außenflächen Modelle 25 verschiedener Fabrikate. Auf 6000 Quadratmetern werden 230 Autos ausgestellt. Der Gewerbeverein als Veranstalter spricht davon, dass den Besuchern aufgrund dieser Vielfalt die Möglichkeit geboten wird, zentral auf einem Platz 90 Prozent des deutschen Pkw-Marktes hautnah erleben zu können.

Mittlerweile hat sich die Veranstaltung als ein Höhepunkt im Jahr im Kalender der Kirschenmarktstadt etabliert. Eingebettet in die Automobilausstellung sind ein Familientag mit Programm für Jung und Alt und ein verkaufsoffener Sonntag.

Eröffnet wird die Automobilausstellung am Samstag um 11 Uhr von Carsten Elsemann, der für die Organisation der Automobilausstellung verantwortlich ist. Unterstützt wird er von Bürgermeister Peter Kremer, Vertretern der lokalen Politikprominenz und von der amtierenden Kirschenkönigin Selina Schmidt. Geöffnet ist die Automobilausstellung schon eine Stunde zuvor, sodass sich die Besucher bereits vor den offiziellen Reden einen Eindruck über die Bandbreite der ausgestellten Automobile verschaffen können. Um 18 Uhr endet dann das bunte Treiben auf dem Marktplatz.

„Geschäfte bereiten etwas Besonderes vor“

Am Sonntag öffnet die Automobilausstellung ebenfalls um 10 Uhr. Eine halbe Stunde später sorgt der Musikverein Gladenbach auf dem Marktplatz für gute Unterhaltung. Ab 12 Uhr kommen die Jüngsten unter den Besuchern auf ihre Kosten. Beim Kinderschminken können sie sich in fantasievolle Fabelwesen verwandeln lassen. Zudem steht für die Kleinkinder ein Kinderkarussell bereit, auf dem sie ihre Runden drehen können.

Die Bewirtung der erwarteten Tausenden Besucher übernimmt der GSC Gladenbach. Neben den üblichen kulinarischen Köstlichkeiten hat der Gewerbeverein noch eine Besonderheit parat. Während der Öffnungszeit der Geschäfte von 12 bis 18 Uhr rollen die Inhaber für die Besucher den roten Teppich aus.

„Jedes Geschäft hat für die Besucher etwas Besonderes vorbereitet“, sagt Rainer Schmidt, Vorsitzender des Gewerbevereins Gladenbach. Bewirtet werden die durch die Geschäftsmeile bummelnden Besucher zum Beispiel mit Häppchen und Kaffee. Die Moderation der Großveranstaltung übernimmt in gewohnter Manier Lokalmatador Lutz Riemenschneider.

von Silke Pfeifer-Sternke

Anzeige