Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Gladenbacher begehen Gemarkung

Wanderung Gladenbacher begehen Gemarkung

Der Gladenbacher Ortsbeirat plant für den kommenden Samstag eine Wanderung um die Gemarkungsgrenze der Stadt.

Voriger Artikel
Drei neue Großprojekte im Nordviertel
Nächster Artikel
19-Jähriger skandiert rechte Parolen

Nicht ganz so viele Kilometer wie die Teilnehmer beim Bad Endbacher Wandermarathon werden die Gladenbacher am Samstag beim Grenzgang unter die Füße nehmen.

Quelle: Archivfoto

Gladenbach. Willkommen und eingeladen sind nicht nur die Gladenbacher sondern alle Wanderfreunde.

Die zehn bis zwölf Kilometer lange Gemarkungsgrenze soll in zwei Abschnitten begangen werden. Am Samstag, 21. Januar, soll der erste Teil in Angriff genommen werden.

Los geht es um 11 Uhr auf dem Parkplatz am Fußballplatz an der Biedenkopfer Straße. Von dort geht es zunächst in Richtung Kehlnbach und dann entgegen dem Uhrzeigersinn an der Gemarkung entlang bis zum Gewerbegebiet Würtenberg und dem stillgelegten Gladenbacher Bahnhof.

Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung sollten die Wanderfreunde mitbringen. Ein Abschluss mit warmem Essen ist nach etwa drei Stunden im Vereinsheim des OHGV in Planung. Das Vereinsheim liegt hinter dem Bahnhof etwas abseits vom Radweg in Richtung Mornshausen.

Im Frühjahr oder Sommer möchte der Gladenbacher Ortsbeirat eine seiner öffentlichen Sitzung ganz in der Öffentlichkeit – nämlich auf dem Marktplatz – abhalten. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.

Nach der Frostperiode wollen sich die Ortsvertreter außerdem beim Mehrgenerationen-Spielfeld treffen und es wieder auf Vordermann bringen. Ebenfalls geplant sind Straßenbegehungen, um die Winter- und Frostschäden zu begutachten. Für Mai ist am Mehrgenerationen-Spielfeld eine gemeinsame Aktion mit dem Gladenbacher Schachclub vorgesehen.

Die nächste öffentliche Sitzung des Gladenbacher Ortsbeirates findet am Freitag, 3. Februar 2012, um 19 Uhr im Haus des Gastes statt. Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite unter www.ob-gladenbach.de.

von Peter Piplies

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Hinterlandausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr