Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Gladenbacher Ortsdurchfahrt freigegeben
Landkreis Hinterland Gladenbacher Ortsdurchfahrt freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 02.11.2018
Nach der Sanierung fließt der Verkehrs wieder auf der Gladenbacher Teichstraße.  Quelle: Hartmut Berge
Gladenbach

Wie geplant wurden am heutigen Freitag die Bauarbeiten abgeschlossen und die B 255 in Gladenbach für den Verkehr freigegeben. Zum Abschluss der Sanierung freuten sich die Projektbeteiligten über den guten, reibungslosen und unfallfreien Bauverlauf.

Seit dem 30. August, hat Hessen Mobil die Bundesstraße 255 in der Ortsdurchfahrt von Gladenbach im Bauabschnitt Teichstraße saniert. An diesem Gemeinschaftsprojekt beteiligt waren auch die Zweckverbände Mittelhessische Abwasserwerke und Mittelhessische Wasserwerke (ZMA und ZMW) für Erneuerungen an Kanal- und Wasserleitungen.

Die Fahrbahn der Teichstraße war vor der Sanierung durch Netzrisse, Durchbrüche, Aufgrabungen und zahlreiche Flickstellen stark beschädigt. Daher wurde dieser rund 270 Meter lange Abschnitt der Teichstraße überwiegend grundhaft erneuert.

Bei dieser Sanierung wurde ein vollständig neuer Asphaltaufbau inklusive neuer Frostschutzschicht in die Straße eingebaut. Zudem wurden die Straßenabläufe und deren Anschlussleitungen erneuert. Auch die Verkehrsinsel in Richtung der Gießener Straße wurde vollständig saniert.

Hausanschlüsse und Kanal erneuert

Die Zweckverbände ZMA und ZMW haben zudem Hausanschlüsse erneuert, punktuell den Kanal unter der Straße saniert sowie eine Wasserversorgungsleitung verlegt.

Rund 470 000 Euro, getragen von der Bundesrepublik Deutschland, hat die Straßensanierung in diesem Bauabschnitt gekostet. Hinzu kommen die Kosten für die Kanal- und Leitungsarbeiten des ZMA und ZMW.

Während der Bauarbeiten musste die Teichstraße voll gesperrt werden und der Durchgangsverkehr wurde großräumig um Gladenbach herum umgeleitet. In Gladenbach wurde die Einbahnstraßenregelung in der Marktstraße von der Einmündung der L 3048 bis zur Gießener Straße umgedreht, sodass eine innerörtliche Umleitung in Fahrtrichtung Herborn über die Marktstraße sowie in Fahrtrichtung Marburg vorbei am Baumarkt über die L 3048 entstand.

Sanierung der Marktstraße im Frühjahr 

Im kommenden Jahr wird als letzter von insgesamt drei Bauabschnitten dieses Sanierungsprojektes die Marktstraße in Gladenbach erneuert. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2019 vor dem Kirschenmarkt stattfinden.

In der Marktstraße ist eine Erneuerung aller Asphaltschichten der Fahrbahn (Deckschicht, Binderschicht, Tragschicht) geplant. ZMA und ZMW haben die Erneuerung von Hausanschlüssen sowie punktuelle Kanalsanierungen vorgesehen.