Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Gewinner der Buchverlosung stehen fest

Moiserisch Emil Gewinner der Buchverlosung stehen fest

Die OP verloste in Kooperation mit Werner Sänger zwei Exemplare des Kinderbuchs „Moiserisch Emil“.

Voriger Artikel
Außergewöhnlicher Chor feiert Jubiläum
Nächster Artikel
„Die Sonne scheint“ am Markt

Die OP hat zwei Bücher von Werner Sänger verlost.

Quelle: Tobias Hirsch

Gönnern. Mundart-Autor Werner Sänger hat das „Moiserisch Emil“ auf Hinterländer Platt geschrieben . Der Autor­ schreibt in dem Dialekt des ­Ortes, mit dem er in den 1950er-Jahren in Gönnern aufgewachsen ist.

Die Teilnehmer mussten ihr Lieblingswort auf Platt an die Redaktion schicken. Gewonnen haben Margret Fink aus Lohra und Carina Hecker aus Gladenbach.

Der Lieblingsausdruck von Margret Fink lautet „goschdisch“, der von Carina Hecker: „Wej aut“.

Die Bücher werden in Kürze an die Gewinnerinnen verschickt.

von Silke Pfeifer-Sternke

Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mundart-Buch von Kurt Werner Sänger
Mundart-Autor Kurt Werner Sänger hat mit der Illustratorin Leonore Poth das Kinderbuch „Moiserisch Emil“ veröffentlicht. Es ist auf Hinterländer Platt geschrieben und um eine hochdeutsche Übersetzung ergänzt. Foto: Tobias Hirsch

Der Hinterländer Mäuserich Emil spricht platt und bekommt es mit einer arroganten Katze aus der Großstadt zu tun. Doch der Kleine gibt nicht klein bei und führt die Katze 
an der Nase herum.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr