Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Gerichtsschließungen unter Beschuss
Landkreis Hinterland Gerichtsschließungen unter Beschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 10.08.2011
Im Hessischen Landtag fand am Mittwoch die Anhörung des Justizausschusses über die geplante Schließung von Gerichtsstandorten statt. Quelle: Archivtoto

Wiesbaden. Justizminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) hat mit der geplanten Schließung von Amts- und Arbeitsgerichten viele gegen sich aufgebracht: Richter, Anwälte, Kommunen und Bürgerinitiativen.

Sie alle kritisierten am Mittwoch im Rechtsausschuss des Landtags die Sparpläne der Regierung. „Durch die Zusammenlegung oder Schließung wird unserer Auffassung nach nicht gespart“, sagte die Marburger Rechtsanwältin Gisela Falk. Stattdessen werde der Weg der Bürger zu ihrer Justiz unerträglich lang.

Das würde auch für die Schließung des Marburger Arbeitsgerichts gelten, deswegen hat sich wie andernorts auch ein breites Bündnis gegen die Schließung gebildet. Mehrere Schließungsgegner traten am Mittwoch als Experten in der Anhörung auf.

von Till Conrad und Friedemann Kohler

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Anzeige