Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gericht verhandelt Fall von Missbrauch

Landgericht Marburg Gericht verhandelt Fall von Missbrauch

Heute wird vor dem Landgericht in Marburg ein Fall von Kindesmissbrauch verhandelt.

Biedenkopf . Der 30-jährige Angeklagte soll sich von Dezember 2011 bis Februar 2012 in mindestens sechs Fällen an der zum Tatzeitpunkt achtjährigen Tochter seiner Lebensgefährtin vergangen haben. In drei der Fälle soll er sie zum Oralsex gezwungen haben. Der Angeklagte hat im Ermittlungsverfahren die Taten gestanden. Seit seiner Festnahme am 7. März 2012 sitzt der Angeklagte in Untersuchungshaft in Gießen.

Gegen den Mann kommt es wahrscheinlich zu einem weiteren Verfahren, da die 30-jährige Mutter des Opfers ebenfalls schwere Vorwürfe gegen ihn erhoben hat. Die Öffentlichkeit wird für die Dauer der Vernehmung der Mutter von der Verhandlung ausgeschlossen werden. Eine Gutachterin soll mittels eines vorläufigen Gutachtens Aufschluss über eine eventuelle psychiatrische Erkrankung des Angeklagte geben. Die Fragen einer psychiatrischen Unterbringung und die einer möglichen Sicherungsverwahrung wird das Gericht in der morgigen Verhandlung beschäftigen. Es ist davon auszugehen, dass das Gericht heute ein Urteil fällen wird.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland