Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Gegenüber 2009 fallen die Preise um zwei Prozent
Landkreis Hinterland Gegenüber 2009 fallen die Preise um zwei Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 08.06.2010

Marburg. Für den OP-Warenkorb kauften wir exakt die gleichen Artikel wie im Oktober 2005 und im Oktober 2009: Toilettenpapier, Küchenrollen, Papiertaschentücher, Windeln, Baby-Bad, Duschgel, Apfelsaft, Orangensaft, Milch, Wein, Marmelade, Vollkorntoast, Reibekäse, Joghurt, Nudeln, Apfelmus, Quark, Käse, Pizza-Teig, Pizza-Käse, Ananas in Scheiben und in Stücken, Cornichons, Obst und Gemüse, Schinken, Haferflocken, Müsli, Margarine, Tee, Wein, Mineralwasser, Cola und Bier.

Insgesamt mussten 2,37 Euro weniger für die 53 Produkte im OP-Warenkorb bezahlt werden als im Oktober des vergangenen Jahres.

Musste man im Oktober 2009 noch weniger Geld für einen Liter haltbare Milch bezahlen als 2005, sind es nun acht Cent mehr als noch vor einem halben Jahr – ein Preisanstieg um fast 20 Prozent also.

Billiger wurden im vergangenen halben Jahr unter anderem Käse (40 Cent), Margarine (10 Cent) und Haferflocken (10 Cent).

Seit fünf Jahren den gleichen Preis müssen Einkäufer für ein Paket mit 52 Markenwindeln zahlen. Dies kostet konstant 9,95 Euro.
Bei allen Preisen wurde darauf geachtet, dass es sich nicht um Sonderangebote handelte.

von Michael Acker
und Katharina Kaufmann

In der Gemarkung Friebertshausen attackiert seit ein paar Tagen ein Bussard Jogger. Auch Radfahrer, die auf der Kreisstraße 66 unterwegs sind, werden von dem Greifvogel angegriffen.

07.06.2010

Um 19 Uhr alarmierte am Mittwoch lautes Sirenengeheul die Feuerwehren zu einer Übung in Reimershausen.

07.06.2010

Ohne Festplatz und Fressgasse wäre der Gladenbacher Kirschenmarkt gar nicht mehr vorstellbar.

04.06.2010
Anzeige