Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Gefahr für Kinder bleibt bestehen

Ortsbeirat in Bellnhausen Gefahr für Kinder bleibt bestehen

An vorderster Stelle der Prioritätenliste für den Haushalt 2012 stehen für den Ortsbeirat in Bellnhausen die Beseitigung der Straßenschäden.

Voriger Artikel
Schüler erhalten am Trapez mehr Selbstvertrauen
Nächster Artikel
Am Sonntag drehen sich die Räder

Auf der Ortsdurchfahrt in Bellnhausen darf man nicht schneller als 30 Kilometer in der Stunde fahren. Gleichwohl ist es – vor allem für Kinder – schwierig, die Fahrbahn zu überqueren.

Quelle: Hartmut Berge

Bellnhausen. Die Frostschäden an der Forsthaus-, Allna-und Lanzenbachstraße sowie der Kreisstraße (Gladenbacher Straße) stellen für Zweiradfahrer eine Gefahrenquelle dar und müssten daher dringend beseitigt werden. So lautet die einmütige Forderung des Ortsbeirates Bellnhausen an den Magistrat.

Während einer Ortsbegehung mit Bauamtsleiter Ulrich Weber und Bauhofleiter Otto Klingelhöfer am 9. August wurde festgestellt dass die Mauer an der Allnabrücke dringend saniert werden muss, da mittlerweile einige Fugen ausbrechen.

Ein weiterer Punkt auf der Wunschliste ist die Stromversorgung für den Friedhof. Dort sollte an der Leichenhalle eine Beleuchtung sowie eine Lautsprecheranlage installiert werden. Aus Ortsbeiratsmitteln soll für das Dorfgemeinschaftshaus als Wandschmuck ein Wappen angeschafft werden.

Die Sanierung des Friedhofs sei mittlerweile abgeschlossen, ebenso wie die Holzfassade am Glockenturm neben dem Dorfgemeischaftshaus (DHG) wo sich allerdings bereits wieder ein Brett gelöst habe, berichtete Ortsvorsteher Michael Thomas.
In einem Arbeitseinsatz möchte der Ortsbeirat den Vorplatz vor dem DGH umgestalten, so dass dort drei weitere Parkplätze entstehen können.

Das Material für die Umgestaltung stellt die Stadt Gladenbach zur Verfügung, sagte Thomas. Überprüft werden müssen auch die verstopfte Dachrinne am DGH sowie die Nutzung für heißes Wasser. Um Heizkosten zu sparen könnte eventuell ein Warmwasserboiler angebracht werden. Enttäuscht zeigte sich der Ortsbeirat über die Verkehrssituation im Dorf.

von Ingrid Lang

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Hinterlandausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr