Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kiosk auf Sackpfeife öffnet

Gastronomie Kiosk auf Sackpfeife öffnet

Nach der Zerstörung der Berghütte Anfang Mai dieses Jahres durch einen Brand gibt es nun wieder ein gastronomisches Angebot auf der Sackpfeife: Toni Ahlendorf betreibt einen Kiosk auf Biedenkopfs Hausberg.

Voriger Artikel
Randalierer wüten an Schutzhütte Wommelshausen
Nächster Artikel
„Ruhig, besonnen und verlässlich“

Im Kiosk wird unter anderem Pizza angeboten.

Quelle: Peter Smola / pixelio.de

Biedenkopf. Laut einer Presseinformation der Stadt Biedenkopf kümmert sich der Marburger Schausteller in „den nächsten Monaten“ um das leibliche Wohl der Sackpfeife-Besucher.

Neben kleineren Speisen und ofenfrischer Pizza werden Getränke sowie Eis angeboten. Der Kiosk steht neben der Scooterbahn. Der Bereich dort bietet Platz für etwa 30 Gäste. Auch Gruppen und Schulklassen sein willkommen, heißt es. Diese sollten sich vorher bei Ahlendorf anmelden: Telefon 0160/2713232. Der Kiosk hat in den hessischen Sommerferien mittwochs bis sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Ab dem 14. August gelten wieder die regulären Öffnungszeiten des Freizeitzentrums.

Wie Bürgermeister Joachim Thiemig (SPD) während der Vorstellung der Ergebnisse einer Bürgerbefragung zum Freizeitzentrum Ende Juni erklärt hatte, sei das gastronomische Angebot von zentraler Wichtigkeit.

von Christian Röder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brandruine auf der Sackpfeife
Ein Bagger hat die Reste der Brandruine auf der Sackpfeife beseitigt. Foto: Hartmut Bünger

Die Reste der Brandruine auf Biedenkopfs Freizeitgelände sind weggeräumt. Nun soll laut Bürgermeister dort etwas „richtig Attraktives“ entstehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr