Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Fußgängerin stirbt nach Unfall

Auto erfasst 78-Jährige Fußgängerin stirbt nach Unfall

Eine 78-jährige Fußgängerin ist am Donnerstagabend nach einem Unfall in der Biedenkopfer Hospitalstraße gestorben.

Voriger Artikel
Wintersport ohne Eis
Nächster Artikel
„Nahe der Handlungsunfähigkeit“
Quelle: Björn-Uwe Klein

Biedenkopf. Die offenbar gehbehinderte Frau hatte nach Angaben der Polizei in Biedenkopf gegen 18.30 Uhr die Hospitalstraße in Höhe der Alten Post überquert. Dabei wurde sie von einer 22-jährigen Autofahrerin angefahren.

Laut Polizei regnete es zu dem Zeitpunkt des Unfalls stark, die Fahrerin habe die Frau schlicht nicht gesehen. Der Ford Fiesta der jungen Frau erfasste die Fußgängerin und verletzte sie offenbar so schwer, dass sie noch vor Ort starb. Ein Notarzt wurde noch hinzugezogen, doch die Frau erlag noch im Rettungswagen ihren Verletzungen.

von Maren Schultz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bahnhofstraße in Lohra bleibt nach Unfall am Freitag gesperrt

Am Donnerstagnachmittag ist eine Frau mit ihrem Kleinwagen in Lohra von der Straße abgekommen und gegen eine Schuene geprallt. Mitglieder des Technischen Hilfswerks aus Marburg sicherten am Abend die einsturzgefährdete Scheune mit provisorischen Stützen.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr