Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Fotoshooting im mobilen Studio
Landkreis Hinterland Fotoshooting im mobilen Studio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 20.06.2011
Tierfotografin Anita Zander im Einsatz: In ihrem Studio in Niederweimar fotografiert sie den Shetlandpony-Hengst Fez. Quelle: Tobias Hirsch

Niederweimar. Mit einem mobilen Fotostudio kommt sie zu Turnieren oder auf Wunsch auch in den Reitstall und auf den privaten Hof, um Pferde zu fotografieren.

Mit ihrem Studio ist die Fotografin am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Juni, beim Reitturnier in Kirchhain mit dabei. Pferdehalter können ihre Tiere dort unter Studiobedingungen fotografieren lassen. „Auf Turnieren in Deutschland gibt es das bislang noch nicht“, sagt Zander und versichert den Pferdebesitzern, dass bei einem Studio-Shooting besonders gute Fotos herauskommen. „Das ist etwas ganz anderes von der Qualität her als die Leute es von den Fotos im Stall, auf der Weide oder dem Turnierplatz kennen“, erklärt sie.

Nach Zanders Erfahrung besteht bei den Pferdebesitzern mitunter eine gewisse Sorge. „Sie denken, die Tiere könnten bei einem Studioshooting zu nervös sein.“ Die Fotografin hat diesbezüglich jedoch andere Erfahrungen gemacht, beispielsweise bei Aufnahmen mit den Shetland-Ponys Appie und Fez. Die beiden Hengste spielen bei einem Shooting im Studio in Niederweimar ganz gelassen mit. Nach 20 Minuten hat Zander 134 Aufnahmen im Kasten. Und Shetland-Pony-Besitzerin Nadine Angersbach ist vom Ergebnis begeistert.

Ein Turnierteilnehmer wird sich in Kirchhain übrigens über ein kostenloses Shooting freuen – nämlich jener Reiter, der den Ehrenpreis gewinnt.

Weitere Informationen zum Thema gibt es unter dieser E-Mail-Adresse: info@tierfotos-az.de

Ivon Carina Becker

Anzeige