Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Flashmob am Uniklinikum

Azubis machen mobil Flashmob am Uniklinikum

Wir sind euer Kapital! Nicht eure Aktien – Mit dieser Botschaft haben die Auszubildenden am Uniklinikum in Gießen auf ihre Probleme aufmerksam gemacht.

Voriger Artikel
"Uns bleibt gar keine andere Wahl"
Nächster Artikel
„Willkommen im Zentrum der Wirtschaft“
Quelle: Carsten Bergmann

Gießen. Ihre Nachricht präsentierten die Pfleger und Schwestern auf einem großen Transparent an der Fassade des Neubaus. In der Notaufnahme veranstalteten die Azubis auf Initiative der Verdi-Jugend einen Flashmob.

Punkt 15 Uhr demonstrierten am Samstag Azubis am UKGM in Gießen gegen die Sparpläne und Überlastung. Fotos: Carsten Bergmann

Zur Bildergalerie

Punkt 15 Uhr versammelten sich die UKGM-Mitarbeiter im Eingangsbereich der Klinik, sangen ein Protestlied und tanzten den eigens dafür einstudierten Tanz. „Morgens, mittags und nachts steh’n wir bereit, denn wir Azubis sind billig alle Zeit“ singen sie und kritisieren den steigenden Druck durch erhöhte Patientenzahl und wirtschaftliche Vorgaben.

Ebenso schnell wie die Azubis aufgetaucht sind, waren sie auch wieder weg. Allerdings ließen sie große Pappfiguren zurück, die stellvertretend für die „wegrationalisierten Kollegen in der Pflege stehen“, wie Björn Borgmann, Jugendauszubildendenvertreter, erklärt. Damit fordern sie die Patienten und weitere UKGM-Angestellte auf, ihre Meinung zu schreiben und sich am Protest an den Sparplänen der Klinik-Leitung zu beteiligen.

Werden Sie unser Freund auf Facebook und sehen dort das Video vom Flashmob

Von Carsten Bergmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr