Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Feuer zerstört Scheune im Ortskern

Weidenhausen Feuer zerstört Scheune im Ortskern

Ein Raub der Flammen wurde am Samstagabend die Scheune eines Gehöfts im alten Dorfkern Weidenhausens. Zu Schaden kam niemand.

Voriger Artikel
Das Handwerk und die deutsche Einheit
Nächster Artikel
Marburger Schlossbergcenter bekommt neues Management

Eine Scheune in Weidenhausen brannte am Samstagabend nieder: Die zahlreichen Einsätzkräfte der Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude.

Quelle: Foto: Hartmut Berge

Gladenbach-Weidenhausen . Im sechsstelligen Bereich bewegt sich nach ersten Schätzungen der Schaden, den ein Feuer am Samstag an einem Hofgebäude in der Weidenhäuser Straße anrichtete.
Kurz vor 19.30 Uhr hatten Anwohner die Flammen gesehen und über den Notruf die Leitstelle in Marburg informiert. Als die ersten Hilfskräfte der alarmierten Wehren eintrafen, brannte das Gebäude, in dem Heuballen lagerten, lichterloh. Sogar in Nachbardörfern war der Feuerschein zu sehen.

Weil die Viehställe nicht direkt an die Scheune grenzen und das Feuer schnell unter Kontrolle war, mussten die in dem Hof untergebrachten Tiere nicht umgetrieben werden..
Wichtigste Aufgabe bei dem Einsatz, an dem sich gut 50 Feuerwehrleute beteiligten, war neben der Brandbekämpfung die Sicherung der – in der sehr dichten Bebauung – angrenzenden Gebäude. Bis auf Dachteile des nicht mehr bewohnten Gehöft-Wohnhauses wurde nichts beschädigt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Weidenhausen, Gladenbach, Erdhausen, Rachelshausen und Kehlnbach, das DRK und die Polizei. Wegen immer wieder aufglimmender Glutnester in den gepressten Großballen und an den Holzteilen des Gebäudes dauerte der Einsatz bis in die späte Nacht.

Am Sonntag begannen die Fachleute mit der Ermittlung der Brandursache.

von Hartmut Berge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr