Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Feier zum Ende der Sanierung

Ende der Umbauarbeiten im Hallenbad Buchenau Feier zum Ende der Sanierung

Der Hallenbadverein Buchenau feierte das Ende der Umbauarbeiten im Hallenbad mit einem Schwimmbadfest und rund 60 Besuchern.

Voriger Artikel
Aktionsbündnis: Rechtsfrieden ist in Gefahr
Nächster Artikel
Veranstaltung war ein Volltreffer

Mit Rettungsgurt und -leine gesichert lässt sich Lisa Specht von Christian Kern zum „Abschlepp-Punkt“ transportieren, von dem aus sie an der Rettungsleine durch das Wasser gezogen wird.

Quelle: Salomé Weber

Buchenau. Die Schwimmbad-Feier startete am Sonntag um 14 Uhr mit einem Auftritt der „Aqua-Aerobic“ Gruppe.

Die Frauen der Gruppe zeigten Übungen und stellten dabei neue Geräte vor. „Wir haben Beinschwimmer, Beckengurte, Hanteln, Aqua-Discs, Schwimmnudeln und Fitnessbänder für das Wasser erhalten. Diese Geräte erlauben es den Muskelaufbau und die Ausdauer gleichzeitig zu trainieren.

Das ist etwas ganz Besonderes, da man im Normalfall entweder die Ausdauer oder den Muskelaufbau fördert, aber nur selten beides gleichzeitig“, berichtete die Übungsleiterin Anni Hoch begeistert.

Die Sanierung kostete rund 500.000 Euro. Dafür wurde eine Pellets- Heizung installiert, die auch das Bürgerhaus und den Kindergarten mit Wärme versorgt, die Lüftungsanlage wurde ebenso erneuert wie die Wasseraufbereitungs-Anlage.

von Salomé Weber

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Hinterlandausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr