Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Fahrerflucht nach riskantem Überholen

Unfall vor Niedereisenhausen Fahrerflucht nach riskantem Überholen

Sie hatten großes Glück. Nach einem riskantem Überholmanöver verlor der Überholte die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Voriger Artikel
Alkoholisiert am Steuer eines SUV?
Nächster Artikel
Giftköder auf Naturlehrpfad

Zwischen Gönnern und Niedereisenhausen überschlug sich Freitagabend ein Ford-Fahrer mit seinem Auto.

Quelle: Thorsten Richter

Niedereisenhausen. Ein 18-jähriger Ford-Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin waren auf der L3042 von Gönnern in Richtung Niedereisenhausen unterwegs. Um kurz nach 19 Uhr wurden sie in einer langgezogenen Linkskurve kurz vor Niedereisenhausen von einem weißen PKW überholt.

Vermutlich handelt es sich um eine weiße Audi A3-Limousine. Das jedenfalls sagten später Zeugen aus, so die Polizei Biedenkopf. Der Unfallverursacher überholte riskant, der Ford-Fahrer bekam Angst, verzog, berührte die Bankette und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Focus überschlug sich mehrmals auf dem angrenzenden Acker.

Die Beifahrerin wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert. Nach eintreffen der Polizei und des Rettungswagens wurde aber festgestellt, dass beide Angelburger zum Glück nur leicht verletzt waren. Der Ford-Fahrer hatte eine Platzwunde, seine Beifahrerin erlitt Prellungen und ein Schleudertrauma, berichtete die Polizei auf Nachfrage.

Der Fahrer des weißen PKW fuhr einfach weiter, ohne sich um die Verletzten zu kümmern. Ein Kennzeichen ist nicht bekannt, die Polizei ermittelt und nimmt Hinweise unter der Nummer 0 64 61 / 9 29 50 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr