Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Erstes Geburtstagsfazit fällt positiv aus
Landkreis Hinterland Erstes Geburtstagsfazit fällt positiv aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 17.01.2011
So sieht eines der zahlreichen Kampagnen-Motive der Imagekampagne des Deutschen Handwerkskammertages aus. Die Bilanz der Aktion nach einem Jahr fällt positiv aus. Quelle: DHKT

Marburg. Wie sähe unser Leben ohne das Handwerk aus? Diese Frage beantwortete ein außergewöhnlicher TV-Spot, der vor fast genau einem Jahr erstmals im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Der Spot war Auftakt einer bundesweiten und auf fünf Jahre angelegten Imagekampagne des Handwerks, deren Budget sich jährlich auf zehn Millionen Euro beläuft.

Der Deutsche Handwerkskammertag (DHKT), Dachverband der 53 Handwerkskammern, hatte die Kampagne ins Leben gerufen. Ziel dieser Kommunikationsoffensive ist es, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks zu verdeutlichen und Jugendliche für eine Ausbildung dort zu begeistern. Der Claim „Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.“ thematisiert Größe, Innovationskraft, Vielfalt und Lebensnähe des Handwerks.

„Das ist gelungen“, resümiert Kreishandwerksmeister Helmut Henkel aus Marburg. Das Image des Handwerks in Marburg sei vorher schon nicht so schlecht gewesen, „von daher hat die Kampagne für uns noch mal etwas draufgesetzt“, so der Kreishandwerksmeister gegenüber der OP: „Die Imagekampagne ist für uns das Tüpfelchen auf dem i.“ Die Resonanz sei durchweg positiv gewesen, habe das Image noch einmal zusätzlich verbessert.
Mehr Informationen dazu gibt es im Internet unter www.handwerk.de

von Katharina Kaufmann

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der gedruckten OP und schon am Montagabend auf dem iPad.