Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Erstes Dorferneuerungsprojekt beendet

Weipoltshausen Erstes Dorferneuerungsprojekt beendet

Für das kommende Jahr peilt der Arbeitskreis Dorferneuerung die Sanierung der Küche in dem Gemeinschaftsgebäude an.

Voriger Artikel
Marburg verliert sein einziges Sterne-Restaurant
Nächster Artikel
Kürbisse umrahmen den Marktbrunnen

Beim derzeit niedrigen Wasserstand der Mittlau ist die erneuerte Stützmauer im Lohraer Ortsteil Weipoltshausen gut zu sehen.

Quelle: Gianfranco Fain

Weipoltshausen. Eine Zwischenbilanz der Tätigkeiten in der Dorferneuerung wurde während der Ortsbeiratssitzung in der vergangenen Woche gezogen. Sichtbares Zeichen des Fortgangs der Bemühungen ist die Sanierung der Stützmauer am Lauf des Baches Mittlau, der durch den Lohraer Ortsteil fließt. Deshalb sprach Ortsvorsteher Patrick Voyé den Mitarbeitern des Bauhofes und auch der Gemeindeverwaltung Lohras ein Lob für die schnelle Erfüllung der Aufgabe aus.Die trockene Witterung hat den Bachlauf zu einem Rinnsal schrumpfen lassen, so dass die Stützmauer gut sichtbar ist.

Des Weiteren ging es um die künftigen Projekte, vornehmlich um die Gestaltung des Dorfgemeinschaftshauses, die ebenfalls wie die Mittlau-Stützmauer im Rahmen der Dorferneuerung erfolgen soll. Um dieses Projekt kümmert sich ein Arbeitskreis, dessen Vorgabe lautet, dass die Ausgaben „im Rahmen“ bleiben sollen. Dem trägt der Arbeitskreis insoweit Rechnung, dass vorerst auf den Kauf einer Heizungsanlage, die mit Holzpellets betrieben wird, verzichtet wird. Man will die Nachtspeicheröfen weiter nutzen, bis es in ein paar Jahren bei fortschreitender technischer Entwicklung effektivere Heizsysteme gibt.

Etwas kosten wird dagegen die Sanierung der Küche des Hauses, wobei die derzeit angegebene Summe von rund 70.000 Euro dem Ortsbeirat als zu hoch erscheint. Auf jeden Fall müssen einige Küchengeräte erneuert und auch das Wasserleck im Kühlraum behoben werden.

von Gianfranco Fain

Mehr lesen Sie am Samstag in der gedruckten OP und bereits am Freitagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr