Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Erfolg basiert auf den Mitarbeitern

Finger Baustoffe GmbH in Fronhausen Erfolg basiert auf den Mitarbeitern

Die Firma Finger Baustoffe GmbH feierte in Fronhausen die Dienstjubiläen von vier Mitarbeitern.

Voriger Artikel
Drei Lehrlinge zum Abschluss „gegautscht“
Nächster Artikel
Planspiel lockt Wiederholungstäter

Firmenchef Konrad Finger (links) lobte das Engagement von Anja Ficht, Michael Granitzny, Wilfried Hoß und Werner Gut.

Quelle: Martina Becker

Fronhausen. „Die vergangenen Jahre ihres Wirkens sind eng mit der positiven Entwicklung der Firma Finger verknüpft“, sagte Firmenchef Konrad Finger in seiner Laudatio anlässlich der vier Dienstjubiläen.

Auf 40 Jahre Firmentreue blickt Wilfried Hoß. Der heutige Leiter der Betriebsschlosserei begann im September 1971 bei der Firma Finger GmbH als Betriebsschlosser. Im Zeitraum von 1978 bis 1994 vertrat Hoß als Mitglied und Vorsitzender des Betriebsrates die Interessen der Mitarbeiter.

„Auch wenn Herr Hoß und ich als Geschäftsführer dabei unterschiedliche Interessen vertraten, haben wir uns immer vernünftig geeinigt und zum Wohle von Mitarbeiten eine gute Lösung gefunden“, so Finger.

Bereits als Auszubildende kam Anja Ficht in den Fronhäuser Betrieb. Ihr erster Arbeitstag war der 1. August 1986. Der Kauffrau im Groß- und Außenhandel bescheinigte Finger ein stets großes Engagement. Ihre fachliche Kompetenz und Beratung in ihrem Kernbereich Tiefbau werde von den Kunden sehr geschätzt, so der Geschäftsführer.

Ebenfalls 25 Jahre dabei ist Werner Gut, der 1986 als Gabelstapel-Fahrer eingestellt wurde. „Er sorgt dafür, dass die LKW´s sorgfältig beladen und unsere Kunden schnell bedient werden können“, lobte Finger.

Auf zehn Dienstjahre blickte Michael Granitzny zurück. Er sorgt als LKW-Fahrer dafür, dass die Kunden gut und schnell mit den Waren beliefert werden.

von Martina Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr