Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Entscheidung im Fall Tesch erst Mitte März

SPD Rauschenberg Entscheidung im Fall Tesch erst Mitte März

Über die Zukunft der ehemaligen SPD-Landtagsabgeordneten Silke Tesch aus Kleingladenbach ist am Montag vor der Bundesschiedskommission der Partei noch keine Entscheidung gefällt worden. Dazu wird es erst ab Mitte März kommen.

Voriger Artikel
Fünf Schwerverletzte bei Verkehrsunfall
Nächster Artikel
CSL Behring gibt Hauptschülern Chance

Silke Tesch. Archivfoto

Marburg. Bis dahin geben beide Seiten – Tesch auf der einen, der SPD-Ortsverein Rauschenberg auf der anderen – ihre Stellungnahmen schriftlich ab. Am Montag wurden formale Fragen geklärt, mit dem Ergebnis, dass Teschs Forderung nach einer Berufungsverhandlung zulässig ist. Die SPD Rauschenberg, die den Schiedsspruch des SPD-Bezirks Hessen Nord erwirkte, hatte dies angezweifelt.

von Carina Becker

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
SPD-Abweichler

Die Rauschenberger SPD will weiter für einen Parteiausschluss von Silke Tesch kämpfen. Geht es nach Bürgermeister Manfred Barth, auch bis indie letzte Instanz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr