Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Engagement wird hier groß geschrieben
Landkreis Hinterland Engagement wird hier groß geschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 11.07.2012
Freuen sich über die Auszeichnung als „Unternehmen des Monats“: Rewe-Regionsleiter Jürgen Schäfer (von links), Christel und Bruno Naumann, Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer sowie Kristin und Christian Naumann. Quelle: Kristina Gerstenmaier
Marburg

Die Liste des Engagements der Firma Naumann, die in Marburg, Cölbe und Ebsdorfergrund insgesamt fünf Super- und drei Getränkemärkte betreibt, ist lang. Sie reicht unter anderem von dem sogenannten Grund-Express, der seit 15 Jahren alte Menschen aus den Gemeinden im Ebsdorfer Grund und Cölbe kostenlos in die Ortsmitten bringt, und den Kauf von Apfelbäumen, die gemeinsam mit den Kindergärten in Cölbe und Dreihausen eingepflanzt wurden, über das Sponsoring von Fußballvereinen, Patenkindern über World Vision, bis hin zu Aktionstagen, bei denen den Jüngsten heimisches Obst und Gemüse vorgestellt wird. Darüber hinaus war das Familienunternehmen eines der ersten, das für seine Märkte eine Kohlendioxid-Bilanz aufstellte. „Wir haben einfach eine Verantwortung unseren Kindern gegenüber“, erklärte Geschäftsführer Bruno Naumann den Grund für das Engagement.

Jetzt wurde die Rewe Naumann GmbH & Co. OHG auf Vorschlag der Marburger Freiwilligenagentur als „Unternehmen des Monats Juni“ ausgezeichnet. Die entsprechende Urkunde mit einem Scheck über 500 Euro für den von der Landesregierung gestifteten Preis überbrachte am Samstag Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (CDU).

Dass der Scheck quasi direkt aus den Händen Naumanns in die von Peter Becker, Vorstand der Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg wanderte, ist bezeichnend für das umfassende Engagement des Betriebs. „Die Firma Naumann ist seit 28 Jahren ein treuer Spender“, berichtete Becker. „Deshalb empfinde ich eine besondere Dankbarkeit“, ergänzte er. Erst im Januar hatte der Rewe-Markt im Kaufhaus Ahrens eine Tombola veranstaltet, deren Erlös der Elterninitiative zugute kam.

Seit vielen Jahren engagiert sich Rewe Naumann für die Bürgerinnen und Bürger in der Region“, sagte Finanzminister Dr. Thomas Schäfer während der Auszeichnung: „Dieses freiwillige Engagement vor Ort ist vorbildlich und soll gewürdigt werden.“ Er bezeichnete es als eine innovative Mischung aus unternehmerischem Geist und Gemeinnützigkeit. Zum einen solle die Auszeichnung Dankbarkeit ausdrücken, zum anderen aber auch dazu anregen, weiterzumachen.

„Uns geht es gut“, betonte Bruno Naumann und fügte hinzu: „Aber anderen geht es nicht so gut und für die wollen wir uns einsetzen.“ Der Fahrservice beispielsweise fördere die Mobilität der älteren Menschen und erweitere zudem deren Horizont.

von Kristina Gerstenmaier