Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Endlich läuten wieder alle Glocken

Sanierung Weitershäuser Kirche Endlich läuten wieder alle Glocken

Die Sanierung der Weitershäuser Kirche ist seit Mitte des vergangenen Jahres im vollen Gange. Noch im Frühjahr soll der erste Bauabschnitt abgeschlossen werden.

Voriger Artikel
Julia Szabo sorgt für fitte Retter
Nächster Artikel
Windräder füllen Holzhäuser Bürgerhaus

Die Weitershäuser Kirche ist weiterhin eingerüstet, weil noch an der Dacheindeckung gearbeitet wird. Bauleiter Franziskus Hartmann und Pfarrerin Christiane Kunkel freuen sich, dass die Sanierung zügig voran geht.

Quelle: Adrianna Michel

Weitershausen. Die Weitershäuser Kirche aus dem 13. Jahrhundert hat einen ganz besonderen Reiz, und das nicht zuletzt wegen ihrer besonderen Lage: Die spätromanische Kirche mit gotischem Chor liegt hoch am Aufgang zur „Hardt“.

Im kommenden Jahr feiert die evangelische Kirchengemeinde Weitershausen den 775. Geburtstag ihres Gotteshauses.Beim Aufstieg der Treppe von der Hauptstraße zur Kirche sind bereits zahlreiche Baugerüste zu erkennen. Die Gerüste verdeutlichen, dass am Weitershäuser Kulturdenkmal derzeit gearbeitet wird.

Die Kirche musste für die Sanierungsarbeiten am 1. Juli des vergangenen Jahres geschlossen werden. Der Gottesdienst wurde daraufhin in das Dorfgemeinschaftshaus verlegt. 1999 begannen die konkreten Planungen zur Sanierung der Kirche: Konzept und Kostenschätzungen wurden erstellt.

von Adrianna Michel

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr