Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Innereien in der Perf entsorgt

Eingeweide im Bachlauf Innereien in der Perf entsorgt

Am Freitag, 09. März, hat die Feuerwehr gegen 18 Uhr in Wallau die Innereien eines Tieres aus dem Bachlauf der Perf geborgen. Dies berichtet die Polizei.

Voriger Artikel
Idee bleibt in Schublade des Schulamts
Nächster Artikel
In der Tradition von Gidon Kremer

Symbolfoto: Die Feuerwehr hat in Wallau Innereien in der Perf gefunden.

Quelle: Thorsten Richter

Wallau. Die Eingeweide haben im Wasser in der Nähe des Feuerwehrgerätehauses in der Lahnstraße in Wallau gelegen. Nach Angaben zweier Metzger, so teilt es die Polizei mit, könnten die Innereien von einem Schwein oder einem Wildschwein stammen. Der Zustand der Innereien deute auf ein fachgerechtes Ausweiden hin. Das zugehörige Tier wurde nicht gefunden.

"Selbstverständlich kann man Tierinnereien nicht einfach in einem Gewässer entsorgen. Deswegen ermittelt jetzt die Polizei und bittet um sachdienliche Hinweise", sagt Polizeipressesprecher Martin Ahlich. Die Polizei geht davon aus, dass der Fundort in der Unteren Lahnstraße auch der Ort ist, wo Unbekannte die Innereien in dem Bach entsorgt haben. Trotzdem sei nicht ausgeschlossen, dass Unbekannte das Tier nach einem Wildunfall an den Bach gebracht und ausgenommen haben.

Hinweise nimmt die Polizei Biedenkopf unter 06461/92950 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr