Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Eine Messe mit Eventcharakter
Landkreis Hinterland Eine Messe mit Eventcharakter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 06.05.2016
Gut besucht war die „Nacht der Bewerber“ bei der VR Bank Hessenland in Kirchhain. Quelle: Michael Acker
Kirchhain

Vor allem Schüler der Vor- und Abgangsklassen waren eingeladen, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren. In der Zeit von 18.30 bis 22.30 Uhr konnten Interessierte und deren Eltern mehr als 100 Ausbildungsberufe kennenlernen und sich darüber hinaus auch über duale Studiengänge informieren.

Die Firmenkunden boten viele Informationen speziell zur Ausbildung und dualen Studiengängen in ihren Unternehmen an. Für die berufliche Karriere konnten in Kirchhain erste Kontakte geknüpft werden. „Das ist eine tolle Aktion hier im Bankgebäude. Man kann sich über die unterschiedlichsten Berufe informieren – in kurzer Zeit und alles an einem Ort“, so der Tenor der Messebesucher.

Infos zu Studium und Stipendium

Auf drei Etagen waren die Informations- und Aktionsstände aufgebaut. Die Besucher erwarteten viele Angebote rund um das Thema Bewerbung. Neben einem Bewerbungsmappen-Check oder einer Knigge-Beratung konnten die Besucher auch direkt Bewerbungsfotos erstellen lassen – nachdem sie zuvor gestylt und mit dem passenden Make-up versorgt wurden. Das Bewerbungsfoto wurde dann direkt auf einem USB-Stick gespeichert, den die Bewerber mitnehmen konnten.

Über das VR-Bank-HessenLand-Stipendium und das Hessenland-Studium konnten sich die jungen Leute ebenfalls ausführlich informieren. Ein DJ sorgte während der vierstündigen Ausbildungsmesse für gute Unterhaltung. Auch für das leibliche Wohl der Besucher hatten die Organisatoren gesorgt: Es gab alkoholfreie Cocktails und Snacks.

„Die Nacht der Bewerber soll jungen Menschen dabei helfen, erfolgreich in ihre berufliche Zukunft zu starten – und zwar mit Spaß an der Sache“, sagte Helmut Euler, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Hessenland. Die angehenden Bewerber standen im Mittelpunkt der Ausbildungsmesse: Es gab nicht nur nüchterne und wichtige Informationen, sondern jede Menge praktische Hilfe.

von Michael Acker

Jürgen Schlick (links) informierte über die Karriere bei der Polizei. Foto: Michael Acker