Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Viel Zerstörung, aber keine Beute

Schützhütte Wolfgruben Viel Zerstörung, aber keine Beute

Laut Polizei haben Unbekannte die Eingangstür der Schützhütte in Wolfgruben aufgebrochen und sich so Zugang verschafft.

Voriger Artikel
Falsche Polizisten rufen an
Nächster Artikel
Lohra weiß noch nicht weiter

Symbolbild: Die Polizei fand Einbruchspuren an der Eingangstür.

Quelle: Thorsten Richter

Wolfgruben. Über die Eingangstür haben sich Unbekannte zwischen Sonntag, 18. Februar und Mittwoch, 7. März, 17.30 Uhr gewaltsam Zugang in die Schutzhütte in Wolfgruben verschafft.

Wie die Polizei mitteilte, machten die Einbrecher nach bisherigen Erkenntnissen allerdings keine Beute. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

  • Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei in Marburg unter der Telefonnummer 06421 / 40 60 entgegen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr