Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ein operatives Gewächs tritt sein Amt an

Agentur für Arbeit Ein operatives Gewächs tritt sein Amt an

Er ist der Nachfolger von Waldemar Droß und damit der neue Leiter der Agentur für Arbeit Marburg: Heute wird Volker Breustedt offiziell in sein Amt eingeführt.

Voriger Artikel
Schmied gibt Einblicke in seine Arbeit
Nächster Artikel
Glühbirnen leuchten Stände dezent aus

Hat die Marburger Agentur für Arbeit bereits fest im Griff: Volker Breustedt ist seit 1. November Leiter der Arbeitsagentur Marburg. Heute wird er offiziell in sein Amt eingeführt.

Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. Volker Breustedt bezeichnet sich selbst als „operatives Gewächs“. Er kenne das Geschäft und wisse, was die Kollegen leisten, sagt er im Gespräch mit der OP.

Wie um diese Aussage zu untermauern, beginnt er seinen Lebenslauf zu erzählen: Geboren und aufgewachsen ist der heute 48-Jährige in Wetzlar. Nach dem Abitur studierte er in Gießen Jura und arbeitete als Jurist in den Jahren 1991 bis 1997 am Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Justus-Liebig-Universität.

Zur Bundesagentur für Arbeit kam Breustedt im Jahr 1997. Die Geschäftsbereiche Berufsberatung, Arbeitsvermittlung und Leistungsgewährung hat er in den Arbeitsagenturen Gießen, Offenbach, Marburg und zuletzt seit dem Jahr 2004 als Geschäftsführer operativ in Frankfurt verantwortlich mitgestaltet und gesteuert.

Seit 1. November ist der 48-Jährige, der mit seiner Frau und einer Tochter in Hüttenberg wohnt, als Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur in Marburg tätig. Der Hobbyläufer freut sich auf und über seine neue Arbeit: „Ich bin mit der Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Marburg zufrieden. Ein Minus von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist wirklich beachtlich“, sagt er und rückt die Brille zurecht.

Am Mittwochnachmittag wird Breustedt offiziell in seinem Amt begrüßt. Gleichzeitig wird sein Vorgänger, Waldemar Droß, von Dr. Frank Martin, dem Vorsitzenden der Regionaldirektion Hessen, offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

von Katharina Kaufmann

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr