Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Duett bietet Hilfe für Arbeitslose

Arbeitslosigkeit Duett bietet Hilfe für Arbeitslose

Duett heißt ein Projekt der Stadt Marburg, der Agentur für Arbeit Marburg und des Marburger Vereins Arbeit und Bildung, das Arbeitslosen einen Einstieg in die Arbeitswelt ermöglichen will.

Voriger Artikel
Für Geizhälse gibt es kein Entkommen
Nächster Artikel
2010 macht Probleme am Geldautomaten

Die Teilnehmer des Projektes Duett von Arbeit und Bildung können Erfahrungen in der beruflichen Praxis sammeln. Unterstützt werden sie dabei von Melanie Dengler (links) und Sabine Mann (rechts).

Marburg. Die Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM) ermöglicht den Teilnehmern eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Seit Sommer 2009 nehmen zwölf junge Männer und Frauen an dem Kurs mit dem Titel „Duett“ teil, der ihnen die Chance bietet, ihre Fähigkeiten in der beruflichen Praxis zu testen. In diesem Kurs werden für diese selten gewordenen ABM-Stellen insbesondere Menschen mit Behinderung berücksichtigt.

„Die Arbeit macht mir viel Spaß“, erzählt eine Teilnehmerin, die in einem Kindergarten in Cappel eingesetzt ist. Sie hilft tatkräftig in der Küche mit, ist sie doch ausgebildete Beiköchin. Gelegentlich kümmert sie sich auch um die Kinder, was ihr besonders gut gefällt, wie sie berichtet. Sehr zufrieden ist auch die junge Frau, die bei der Marburger Tafel arbeitet. „Ich helfe beim Sortieren und Verpacken der Lebensmittel, aber auch bei der Auslieferung“, erzählt sie.

Weitere Informationen gibt es beim Verein Arbeit und Bildung, Krummbogen 3, Marburg, Telefon 0 64 21/96 36 0 und im Internet unter www.arbeit-und-bildung.de

Meht zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr