Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Dresdner Bank heißt jetzt Commerzbank

Fusion Dresdner Bank heißt jetzt Commerzbank

Seit einigen Tagen prangt ein neuer Schriftzug an der ehemaligen Filiale der Dresdner Bank in Marburg. Die Fusion mit der Commerzbank ist jetzt auch äußerlich zu erkennen.

Voriger Artikel
Schlosshof erstrahlt in neuem Glanz
Nächster Artikel
An der „Speck“ rocken die Rocker

Der neue Commerzbank-Schriftzug prangt seit einigen Tagen über der ehemaligen Filiale der Dresdner Bank am Pilgrimstein in Marburg.

Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. Was bisher für die Kunden eher im Hintergrund geschah, ist nun offensichtlich: Die Commerzbank und die Dresdner Bank wachsen zusammen. Nach der Fusion der beiden Kreditinstitute im Januar des vergangenen Jahres heißt nun die Filiale der Dresdner Bank am Marburger Pilgrimstein „Commerzbank“. Das neue Logo nimmt Markenzeichen beider Häuser auf, so den Namen und die Farbgebung der Commerzbank und das etwas abgeänderte Logo der Dresdner Bank. Bis Ende August erhalten bundesweit alle Standorte der beiden Banken das gemeinsame Markenzeichen.

„Wir sind jetzt auch in Marburg eine Bank“, verkündete Jörg-Olaf Otto, Mitglied der Geschäftsführung der Gebietsfiliale Rhein-Main und verantwortlich für den Bereich Privat- und Geschäftskunden in Mittelhessen, am Mittwoch. Mit der Zusammenführung beider Marken könnten nun alle Kunden in allen Filialen Dienstleistungen wie das Ziehen von Kontoauszügen, das Abheben von Geld und das Aufgeben von Überweisungen in Anspruch nehmen.

In Marburg sollen beide Bank-Filialen, also sowohl die am Pilgrimstein, als auch die in der Bahnhofstraße, mit sämtlichen Mitarbeitern erhalten bleiben, da sie in unterschiedlichen Stadtvierteln liegen.

Wie es mit den Filialen der beiden Kreditinstitute in Stadtallendorf weitergeht, ist noch unklar. „Aber wir wissen schon jetzt, dass dort nur ein Standort erhalten bleibt“, berichtete Otto gestern. Welcher das sein werde, dass sei noch nicht entschieden. In Stadtallendorf liegen die Commerzbank wie auch die Filiale der ehemaligen Dresdner Bank, die am Dienstag mit dem neuen Markennamen beschildert wurde, dicht beieinander.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr