Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Drei neue Großprojekte im Nordviertel

Marburg Drei neue Großprojekte im Nordviertel

Nach Großinvestitionen von der Deutschen Vermögensberatung und für den Hauptbahnhof rollen im Marburger Norden auch weiterhin die Bagger: An der Alten Kasseler Straße entstehen Studentenwohnungen.

Voriger Artikel
Schüler informieren sich bei Schülern
Nächster Artikel
Gladenbacher begehen Gemarkung

So wie auf dieser Planskizze dargestellt soll das Projekt „Campus III“ zwischen Bahngleisen und Alter Kasseler Straße aussehen.

Marburg. 107 Appartements und Wohnungen für Studenten baut die S+S Grundbesitz GmbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Marburg in der Alten Kasseler Straße. Baubeginn für das Projekt „Campus III“ soll im Februar sein.

Wenn dort die ersten Bagger anrollen, ist das neue Nahversorgungszentrum „Neumarkt Nord“ in der Neuen Kasseler Straße auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses Herrmann bereits fertig.

„Die Eröffnung des Neumarktes ist für März geplant“, berichtete Karsten Schreyer, Geschäftsführer der S+S Grundbesitz GmbH, gegenüber der OP. Mieter dort sind unter anderem der Discounter Penny, der dm-Markt und die Bäckerei Siebenkorn.

Beide Großprojekte von S+S sollen auch das Image des Nordviertels aufbessern und zu dessen Belebung beitragen. In Planung ist zudem ein drittes Großprojekt, ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Stadt Marburg, bei dem generationsübergreifendes Wohnen im Mittelpunkt steht.

Die Investitionskosten für alle drei Projekte belaufen sich laut Schreyer auf insgesamt 30 bis 35 Millionen Euro.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr