Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Die ersten Feiern sind schon gebucht
Landkreis Hinterland Die ersten Feiern sind schon gebucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 14.07.2011
Am Donnerstagmittag legte Kurt Weber noch Fliesen. Mit den Gedanken war der Frohnhäuser Bauleiter aber schon einen Schritt weiter: Am Nachmittag wollte er einen Bagger holen, um die Vorarbeiten für das Verlegen von Bordsteinen zu erledigen. Quelle: Hartmut Berge

Frohnhausen. Die Mehrzweckscheune in Frohnhausen wird wohl – die Eigenleistung der Bürger betreffend – als das großes Vorzeigeprojekt der Stadt in die Geschichte eingehen.

Mit einer Scheune hat der schmucke Bau am Festplatz in Frohnhausen freilich nichts gemeinsam.

Dorfgemeinschaftshaus durfte das Projekt aber nicht genannt werden, sonst hätte es nicht mithilfe des Dorferneuerungsprogramms gefördert werden können.

„Die Arbeiten gehen gut voran“, freut sich Ortsvorsteher Reinhold Koch und macht deutlich: „Ohne die enorme Eigenleistung der Frohnhäuser hätte der Bau nie realisiert werden können.“

So gibt es auch werktags keinen Stillstand auf der Baustelle.Auch gestern waren emsige Bürger zugange. So etwa Bauleiter Kurt Weber. Morgens verlegte er im Kühlraum Fliesen, nachmittags war er mit Baggerarbeiten beschäftigt.

Und an den Wochenenden gibt‘s die Großeinsätze. Kurz vorm Kirschenmarkt kamen gut 20 Frohnhäuser zusammen, um auf der Rückseite des Gebäudes Pflasterarbeiten zu verrichten. Eine 320 Quadratmeter große Fläche ist dort entstanden.

Zum einen könnten die Helfer und Handwerker endlich ins Gebäude gehen, ohne an den Schuhen Sand und Splitt mit hinein zu schleppen, zum anderen gebe es nun an der Mehrzweckscheune eine befestigte Freifläche, auf der sich vortrefflich feiern ließe, erklärt der Ortsvorsteher. Zügig soll nun das Außengelände fertiggestellt werden.

von Hartmut Berge

Mehr lesen Sie am Freitag in der gedruckten OP.

Anzeige