Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Die Jobs in Marburg bleiben erhalten
Landkreis Hinterland Die Jobs in Marburg bleiben erhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 14.11.2012
Quelle: Thorsten Richter
Marburg

„Wir sind hocherfreut über die Regelung, die wir mit Unitymedia KabelBW getroffen haben. Der Standort Marburg ist ein Kompetenzcenter mit hohem Wachstumspotenzial und 90 ausgezeichneten, hoch qualifizierten Mitarbeitern“, erklärte Klaus Gumpp, Vorsitzender der Geschäftsführung der walter services GmbH gestern. Mit dem Unternehmen aus Ettlingen übernimmt einer der führenden Business-Process- und CRM-Outsourcer Europas das Marburger Kundenservice-Center der Unitymedia KabelBW GmbH. Zum 1. Januar 2013 soll der Wechsel vollzogen werden - vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

Damit sichert walter services am Standort Marburg alle 90 vorhandenen Arbeitsplätze und will darüber hinaus nach eigenen Angaben die Mitarbeiterzahl weiter ausbauen. Das Service-Center werde auch in Zukunft für Unitymedia KabelBW tätig sein und die Kunden des Unternehmens betreuen, teilte walter services mit.

Noch im Sommer drohte allen 90 Unitymedia-Mitarbeitern in Marburg die Arbeitslosigkeit, weil das Unternehmen den Service-Standort in der Lahnstadt ab dem nächsten Jahr nicht mehr weiterführen wollte. Wäre der Verkauf gescheitert, hätte der mit dem Betriebsrat ausgehandelte Sozialplan für die Beschäftigten gegriffen (die OP berichtete).

„Wir starten mit den Kolleginnen und Kollegen nun in eine erfolgreiche Zukunft durch, bauen das Personal weiter stark aus und erweitern somit unsere Kompetenzen und Ressourcen in den Bereichen Media/Tech und Telecommunication“, erklärte Gumpp. Alles in allem stelle dies eine klassische Win-win-Situation für die beiden beteiligten Unternehmen dar, aber auch für ihre jeweiligen Mitarbeiter und Kunden dar.

Lutz Schüler, Geschäftsführer von Unitymedia KabelBW, sieht seine Kunden und Mitarbeiter beim neuen Eigentümer in guten Händen: „walter services ist ein international aufgestellter, renommierter Dienstleister, der für hervorragenden Service steht“, sagte er laut einer Pressemitteilung.

Das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Ettlingen will am Standort Marburg außerdem 170 zusätzliche Stellen schaffen und damit die Zahl der Jobs auf rund 260 verdreifachen. Zudem wird das Kundenservice-Center in Marburg um zwei Stockwerke ausgebaut, damit die neuen Mitarbeiter Platz finden.

Die walter services GmbH beschäftigt nach eigenen Angaben an 20 Standorten in ganz Europa insgesamt mehr als 8000 Mitarbeiter. Mit der Betreuung von Unitymedia KabelBW erweitere das Unternehmen sein Kundenportfolio strategisch um einen der wichtigsten Player in der Branche. Unitymedia KabelBW mit Hauptsitz in Köln sei einer der führenden Telekommunikations- und Medienanbieter Deutschlands und erreiche mit Breitbandkabeldiensten 12,6 Millionen Haushalte. Zum 30. September habe das Unternehmen rund sieben Millionen Kunden, die 6,7 Millionen TV-Abonnements und jeweils 2,1 Millionen Internet- und Telefonie-Abos (RGU) bezogen, gehabt.

von Katharina Kaufmann