Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Der neue Discounter in Lohra soll im Mai Eröffnung feiern

Discounter Der neue Discounter in Lohra soll im Mai Eröffnung feiern

Wenn Mitte Oktober die Baugenehmigung vorliegt, soll mit den Vorbereitungen für den Bau des neuen Discountmarktes begonnen werden.

Lohra. Von der Baugenehmigung hängt im Moment noch alles ab. „Wir rechnen in der zweiten oder dritten Oktoberwoche mit der Genehmigung“, sagt Jürgen Scheu von der Investorgesellschaft Recona. Sobald diese vorliegt, soll der Neubau des Discountmarktes Zug um Zug angegangen werden. Ende Oktober werden die Volksbank Mittelhessen und Raiffeisen die Gebäude räumen. In der Folgewoche beginnen dann die Abrissarbeiten, die etwa zwei bis drei Wochen in Anspruch nehmen werden. Danach werden noch vorbereitende Arbeiten für den Neubau erfolgen. „Wenn es gut läuft, liegt bis Weihnachten die Bodenplatte“, sagt Scheu vor dem Hintergrund, dass bei solchen Bauprojekten das Wetter immer eine entscheidende Rolle spielt.

Deshalb peilt der Investor die Eröffnung des Marktes und des neuen Bankgebäudes auch vorsichtig für April/Mai 2011 an. Die Mietverträge sind schon unterschrieben, berichtet Scheu. Der Markt wird von der Einzelhandelsgruppe Netto betrieben werden, die Volksbank Mittelhessen bleibt vor Ort.

Während der Bauarbeiten wird die Bank ihre Kunden in einer provisorischen Unterkunft betreuen. Raiffeisen wird den Standort des Lagers und den Gartenmarkt aufgeben. Für den Gartenmarkt deutet sich eine andere Lösung im Ort an, signalisierte Bürgermeister Georg Gaul schon vor Tagen.

Inzwischen ist das Gebäude zwischen der Tankstelle und dem Raiffeisengebäude schon abgerissen worden.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland