Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Der Spendenstrumpf ist fertig
Landkreis Hinterland Der Spendenstrumpf ist fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 20.11.2013
Den Spendenstrumpf stellten die Vorstandsmitglieder des Gewerbevereins im „Café Hand in Hand“ vor (von links): Bernd Schmidt, Friedhelm Nispel, Café-Leiterin Diana Gillmann und Susanne Amend. Quelle: Gianfranco Fain
Dautphe

Nun ist aber wirklich alles bereit und der 1. Dautphetaler Weihnachtsmarkt kann beginnen. Friedhelm Nispel, Vorsitzender des Gewerbevereins „Unternehmen Dautphetal“, versicherte gestern, dass für den 1. Dautphetaler Weihnachtsmarkt alles bestens vorbereitet ist. Mehr noch, im „Café Hand in Hand“ stellte er mit den Vorstandsmitgliedern Bernd Schmidt und Susanne Amend das i-Tüpfelchen für die Veranstaltung vor: Einen etwa ein Meter langen Spendenstrumpf, den Amend in den Dautphetaler Farben in vielen Stunden strickte.

Darin, so die Hoffnung der Vereinsmitglieder, werden am Tag des Weihnachtsmarktes viele Besucher etwas Geld für das ehrenamtlich betriebene Café geben. Nispel steckte einen Umschlag in den Strumpf, der die schon geleisteten Spenden der beteiligten Gewerbetreibenden symbolisierte. Der Erlös des Weihnachtsmarktes, der am Samstag, 30. November, ab 15 Uhr auf dem Gelände des Dienstleistungs- und Gewerbezentrums stattfindet, kommt später noch zu 100 Prozent hinzu.

Die Wahl des Gewerbevereins fiel auf das Café, weil „wir Menschen helfen wollen, die im Ehrenamt tätig sind“. Gemeint sind damit die Organisatoren des in Holzhausen beheimateten „Café Hand in Hand, aktiv gegen Demenz“, die jeden Mittwochnachmittag 50 bis 100 älteren Mitbürgern, die Möglichkeit geben, sich für ein paar Stunden zu begegnen und auszutauschen.

Jährlich benötigen die Betreiber 7500 Euro, die vollständig aus Spenden zusammenkommen müssen, um ihr Angebot aufrechterhalten zu können.

von Gianfranco Fain

Der VdK-Kreisverband Biedenkopf eröffnet am Samstag seine zentrale Geschäftsstelle in der Gladenbacher Straße 23 in Dautphe und erweitert gleichzeitig sein Beratungsangebot.

20.11.2013

Heute Abend bringt Biedenkopfs Kämmerer Joachim Thiemig den Haushaltsplanentwurf 2014 ins Parlament ein. Seit Einführung der Doppik 2009 wird erstmals wieder ein Überschuss erzielt.

20.11.2013

Der Ortsbeirat Dautphe wies bei einer Ortsbegehung auf verbesserungswürdige Plätze und Grünanlagen in dem Dautphetaler Ortsteil hin.

19.11.2013