Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Der 60. Geburtstag wird Samstag im Hessenpark gefeiert

Feierlichkeiten Der 60. Geburtstag wird Samstag im Hessenpark gefeiert

Die Hessische Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege (HVT) feiert am Samstag von 10 bis 17 Uhr ihr 60-jähriges Bestehen unter dem Motto „ 60 Jahre HVT – lebendiges Brauchtum“. 800 Trachtenträger aus Hessen wirken an dem Programm mit.

Voriger Artikel
An die Tonne kommt jetzt ein Mikrochip
Nächster Artikel
3U passt Erwartungen an

Der neue HVT-Chor des Bezirks Mitte bei der Generalprobe anlässlich des Folklorefestivals in Gladenbach.

Quelle: Hermann

Neu-Anspach. Zum 60. Geburtstag hat sich die HVT einen besonderen Ort zum Feiern ausgesucht – den Hessenpark in Neu-Anspach im Taunus. „Das besondere Ambiente des Freilichtmuseums hessischen Brauchtums und hessischer Geschichte passt besonders gut zu den vor 60 Jahren von Hildegard und Walter Guthjahr gesteckten Zielen: Brauchtum erhalten, fördern und bewahren“, sagt Peter Kelch als Leiter des Bezirks Mitte der HVT. Und weiter: „Wir wollen das Ambiente des Hessenparks an diesem Tag mit Tanz, Musik und der Darstellung von Brauchtum und Handwerk bereichern und beleben.“ Von den 52 Mitgliedsgruppen der HVT werden sich 34 Volkstanz-, Trachten- und Brauchtumsgruppen aus ganz Hessen dem Publikum präsentieren und Ausschnitte aus ihrem Übungsprogramm zeigen.

Aus dem Kreis Marburg-Biedenkopf sind dabei: VTG Halsdorf (Erntegruppe), Trachten-, Tanz-, und Brauchtumsgruppe Dautphe (Dreschflegel herstellen, Besen binden, Sensen dengeln), Trachtengruppe Wollmar (Traditioneller Geburtstag), VTG Erfurtshausen (Traditionelles Waffelnbacken), VTG Emsdorf (Tanz), VTG Großseelheim (Tanz), Trachtengruppe Rauschenberg (Tanz).

Eigens für die 60-Jahr-Feier wurde im Frühjahr im Bezirk Mitte ein HVT-Chor gegründet, der zum Jubiläum seinen ersten großen öffentlichen Auftritt hat. Der Chor wird geleitet von Marina Wagner aus Cappel und Peter Müller aus Elnhausen. Chormitglied Rosel Tröster aus Gladenbach hat extra für den Geburtstag einen Text für die HVT geschrieben. Jüngste Chormitglieder sind Marie Ascher (13) aus Großseelheim und Katharina Kelch (16, Sichertshausen).

Die Volkskunstgilde wird das beim Hessenabend in Oberursel gezeigte Programm „rund um die Spinnstube“ mit Schauspiel, Gesang und Tanz zeigen. Aus dem Kreis Gießen beteiligt sich die Sing-, Spiel- und Trachtengruppe Rüddingshausen.

von Bernhard Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr