Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Dautphetaler Bürgerbus beschädigt

Zeugen gesucht Dautphetaler Bürgerbus beschädigt

Der Bürgerbus der Gemeinde Dautphetal wurde vermutlich von einem größeren Fahrzeug beim Rangieren beschädigt. Wer hat etwas gesehen?

Voriger Artikel
Hundekot füllt eine 240-Liter-Tonne
Nächster Artikel
Renault mit riskanten Überholmanövern

Der Bürgerbus der Gemeinde Dautphetal wurde wohl angefahren, als er auf einem Parkplatz abgestellt war.

Quelle: Thorsten Richter

Dautphetal. Mindestens 800 Euro wird die Reparatur am weißen Mercedes Kleinbus der Gemeinde Dautphetal wohl kosten. Hinten links am Kotflügel in etwa 120 bis 134 Zentimetern Höhe sind Kratzer zu sehen, ebenso gibt es einen Schaden an der Beleuchtung. Die Polizei vermutet, dass ein größeres Fahrzeug beim Rangieren oder Vorbeifahren gegen den Bürgerbus gefahren ist. Die Unfallzeit wird zwischen Donnerstag, 15. Februar, und Montag, 19. Februar, vermutet. In der Zeit stand der weiße Bus auf dem Parkplatz zwischen den Einkaufsmärkten Aldi und Lidl an der Gladenbacher Straße. 

Zuerst wurde gemutmaßt, dass der Schaden von einem Mitglied des Bürgerbus-Teams verursacht wurde. Das bestätigte sich bei den internen Abklärungen aber nicht. Daher erstattete die Gemeinde Dautphetal nun doch Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht. 

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder andere sachdienliche Hinweise geben können, melden sich telefonisch bei der Polizei in Biedenkopf unter 0 64 61 / 9 29 50.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr