Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Dautphes Ortsdurchfahrt wird saniert

Straßensanierung Dautphes Ortsdurchfahrt wird saniert

Ab Mittwoch, 20. Juni, wird die Ortsdurchfahrt von Dautphe zum Nadelöhr, weil Sanierungsarbeiten anstehen.

Voriger Artikel
Zigaretten-Diebe müssen Haft antreten
Nächster Artikel
Aus einem Regalbrett kann ein Geschoss werden

Die Ortsdurchfahrt von Dautphe, die Bundesstraße 453, wird ab Mittwoch halbseitig und zum Teil auch voll gesperrt, weil die Fahrbahndecke erneuert wird.Foto: Silke Pfeifer-Sternke

Dautphe. Auf einer Strecke von einem Kilometer wird die Fahrbahndecke in der Gladenbacher Straße erneuert. Während der Arbeiten wird die Bundesstraße 453 teilweise nur halbseitig, aber zum Teil auch voll gesperrt. Betroffen ist die Ortsdurchfahrt zwischen dem südlichen Ortseingang auf Höhe des Rathauses und der Einmündung der Wilhelmshütter Straße. Die Arbeiten dauern vermutlich von Mittwoch kommender Woche bis Mitte Juli. Das teilte das Amt „Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement“ mit.

Die Fahrbahndecke wird um acht Zentimeter abgefräst und neu aufgebaut. Zudem erneuert Hessen Mobil die Rinnen der Fahrbahn und setzt die Straßenabläufe neu.

Die Bauarbeiten sind in zwei Abschnitte aufgeteilt: Der erste Abschnitt mit einer Bauzeit von rund zwei Wochen erstreckt sich auf folgenden Teil der B 453: von der Einmündung Hainstraße bis zur Hauptstraße (Kreisstraße 39). Während der Arbeiten ist die Strecke halbseitig gesperrt. Der von Biedenkopf kommende Verkehr wird über die Bundesstraße 62 und die Landesstraße 3042 über Friedensdorf umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Biedenkopf kann die Ortsdurchfahrt weiterhin befahren.

Der zweite Bauabschnitt reicht von der Hauptstraße bis zur Wilhelmshütter Straße. Diese Arbeiten werden voraussichtlich eine Woche dauern. Die Strecke wird während der Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Der Durchgangsverkehr wird ebenfalls über die L 3042 und dieB 62 über Friedensdorf umgeleitet. Der Verkehr aus und in Richtung Silberg wird über Hommertshausen (L 3042) geführt.

Die Baukosten betragen rund 230000 Euro und werden vom Bund getragen.

Als nächstes Straßenbauprojekt steht in der Gemeinde Dautphetal die Erneuerung der Landesstraße 3042 an. Die Strecke, die saniert werden soll, erstreckt sich vom Böttig, der Einmündung auf die Bundesstraße 62, bis zum Bahnübergang Friedensdorf. Diese Straßenbauarbeiten sind für Ende August terminiert.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr