Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
„Das Gebäude wertet die Gegend auf“

Eröffnungsfeier „Das Gebäude wertet die Gegend auf“

Nach der Eröffnungsfeier in den neuen Geschäftsräumen am Messeplatz in Marburg gab es für die Kunden und welche, die es vielleicht noch werden wollen, einen Tag der offenen Tür.

Voriger Artikel
Unterschrift besiegelt Partnerschaft
Nächster Artikel
Lunge wird auf Herz und Nieren geprüft

Beim Tag der offenen Tür zur Eröffnung des neuen Autohauses Schwitalla konnten sich die Kunden ein Bild von der angebotenen Modell-Palette machen.

Quelle: Julia Wolf

Marburg. „Die Eröffnungsfeier fand mit geladenen Gästen statt, unter denen sich unter anderem Vertreter der am Bau beteiligten Firmen und der Citroën-Bank befanden“, berichtet Autohaus-Chef Engelbert Schwitalla.
„Es war ein schöner Abend mit Musik von der Jazzband „Wodka-Lemon-Band“, ergänzt Schwitalla. Das auf dem Gelände neben dem TÜV befindliche Autohaus verfügt über insgesamt 1600 Quadratmeter, von denen 700 Quadratmeter als Ausstellungsfläche dienen.
„Spatenstich für das neue Haus war der 8. April und der erste Arbeitstag fand am 11. Oktober statt“, so Schwitalla weiter.
Im Moment beschäftigt der Fachbetrieb 22 Mitarbeiter, darunter vier Auszubildende. „Wir planen aber, diesen Bestand um fünf Arbeitsplätze zu erweitern und auch noch Azubis einzustellen“, so Schwitalla.

von Julia Wolf

Den Artikel in voller Länge lesen Sie am Montag in der Printausgabe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr