Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Das Fleischerhandwerk hat 16 neue Fachkräfte
Landkreis Hinterland Das Fleischerhandwerk hat 16 neue Fachkräfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 02.08.2011
Die frisch gebackenen Fleischerei-Fachverkäufer der Innungen Biedenkopf und Marburg freuen sich über die bestandenen Prüfungen. Quelle: Privatfoto

Marburg. Sieben Fleischerei-Fachverkäuferinnen und ein Fleischerei-Fachverkäufer sowie acht Fleischer mit dem Schwerpunkt Schlachten und Herstellen besonderer Fleisch- und Wurstwaren hatten sich vor den Prüfungsausschüssen der Fleischer-Innungen Biedenkopf und Marburg präsentiert. An insgesamt fünf Prüfungstagen (ein Tag schriftliche Prüfung und je Beruf zwei praktische Prüfungstage) waren die jungen Frauen und Männer gefordert, ihre während der Lehrzeit erworbenen Fertigkeiten unter Beweis zu stellen.

Die Prüfungsaufgaben der Fachverkäuferprüfung beinhaltete ein Verkaufsgespräch, ein Beratungsgespräch zur Buffetbestellung, die Herstellung eines küchenfertigen Erzeugnisses, einer Aufschnitt-Schinken-Pflichtplatte, einer Kürplatte mit Käse, Fisch oder Canapees, einer Geschenkidee und eines warmen Gerichtes.

Auf die Fleischer warteten das Schlachten eines Schweines, das Zerlegen eines Rinderhinterviertels, das Herstellen von zwei küchenfertigen Erzeugnissen vom Rind, einer Fleischwurst und einer regionalen Spezialität.

Die Prüfungen im Fleischerhandwerk werden jährlich im Wechsel durch die Prüfungsausschüsse der Fleischer-Innungen Biedenkopf und Marburg durchgeführt. In diesem Jahr nahm die Biedenkopfer Innung die Prüfung der Fachverkäufer ab und die Fleischerlehrlinge wurden vom Ausschuss der Innung Marburg geprüft.

  • Fachverkäufer: Nadja Breidenstein, Nadine Müller, Jennifer Jung, Daniela Schmidt, Carolin Gesche, Vanessa Przybytni, Maximilian Stein, Michele Eyl
  • Fleischer: Kevin Zündel, Alexander Maurer, Carsten Pfeiffer, Jonas Peil, Rene Braun, Timo Preiß, Patrick Walther, Daniel Lehberger
Anzeige