Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bunte Lichterschlangen für Kinderkrebshilfe

Weidenhausen Bunte Lichterschlangen für Kinderkrebshilfe

Gut besucht war die Spendenaktion für die Kinderkrebshilfe, die Gisela Wietersen auf und vor ihrem Grundstück in Weidenhausen ausrichtete.

Voriger Artikel
Hohe Steuer soll Haltung von Hunden erschweren
Nächster Artikel
„Wohnzimmer“ wird zum Treffpunkt

In diesem Jahr hat die Familie Wietersen Lichterketten und Figuren mit insgesamt 31 800 Lämpchen rund um ihr Anwesen installiert.

Quelle: Hartmut Berge

Weidenhausen. Trotz des schlechten Wetters kamen viele Neugierige, die sich das mit 31.800 Lämpchen erhellte Anwesen der Familie anschauen wollten.

Vor allem kleine Kinder waren begeistert von den bunten Lichterschläuchen und den beleuchten Figuren. Schneemann, Pinguin, Nikolaus, Sterne und hellerleuchtete Bäumchen strahlen auf dem Grundstück von Gisela Wietersen um die Wette.

Die Besucher hatten die Möglichkeit, eine Pause einzulegen und am Nachmittag Kaffee und Kuchen zu genießen. Das Angebot wurde mit Würstchen vom Grill, leckeren Salaten und Glühwein sowie weiteren Getränken abgerundet. So manch ein Gast spendete auch ohne eine Bestellung eine Münze oder einen Geldschein für die Kinder, die auf der Kinder-Krebs-Station in Marburg betreut werden.

Wer sich noch an der Aktion für die Kinderkrebshilfe beteiligen möchte, kann dies bis Ende Dezember tun. Während der Öffnungszeiten kann man im Friörsalon Wietersen im Ostring 28 in Weidenhausen spenden. Das Haus der Lichter ist täglich von 7 bis 9 Uhr und von 16 bis 23.45 Uhr hell erleuchtet.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr