Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Buderus darf dritte Gießereilinie bauen

Breidenbach Buderus darf dritte Gießereilinie bauen

Vier Millionen Bremsscheiben will die Buderus Guss GmbH in Breidenbach im Jahr mehr herstellen. Die dafür nötige dritte Produktionslinie der Gießerei soll Ende September in den Probebetrieb gehen.

Voriger Artikel
Akteure singen und tanzen im Schatten
Nächster Artikel
Familienzentrum frustriert die SPD

Die Buderus Guss GmbH in Breidenbach erweitert ihren Standort um eine dritte Produktionslinie für Bremsscheiben. Das Regierungspräsidium Gießen hat das Bauvorhaben gestern genehmigt.

Quelle: Tobias Hirsch

Breidenbach. Das Regierungspräsidium Gießen hat die Erweiterung des Standortes der Buderus Guss GmbH in Breidenbach genehmigt. Damit steht dem Bau der dritten Gießereilinie nun nichts mehr im Weg.

Insgesamt 36 Millionen Euro investiert das Unternehmen in die neue Anlage, die Ende September in den Probebetrieb gehen soll, berichtete Geschäftsführer Lars Steinheider der OP am Donnerstag. 60 neue Arbeitsplätze würden durch die Erweiterung des Betriebs entstehen.

Mit der neuen Anlage sollen in Zukunft rund vier Millionen Bremsscheiben mehr produziert werden. „Damit werden wir unsere Marktführerschaft für Pkw-Bremsscheiben in Europa weiter ausbauen“, so Steinheider.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr