Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Brand auf Steinwerk-Gelände

Buchenau Brand auf Steinwerk-Gelände

Vermutlich führte Brandstiftung am frühen Donnerstagmorgen zu einem Feuer auf dem leerstehenden Gelände des ehemaligen Steinwerks "Am Burgberg" in Buchenau.

Voriger Artikel
Zugabe krönt das Jubiläumsjahr
Nächster Artikel
Spanier stellen ihren Wein vor

Große Schäden entstanden beim Brand am frühen Donnerstagmorgen auf dem Gelände des ehemaligen Steinwerks "Am Burgberg".

Quelle: Michael Hoffsteter

Buchenau . Mehrere Anrufer meldeten der Polizei gegen 4.30 Uhr, dass es auf dem Anwesen lichterloh brenne. Die Feuerwehren aus Buchenau, Allendorf und Elmshausen bekämpften in der Folgezeit die Flammen in einer ehemaligen Lagerhalle sowie einem Anbau.

An den Gebäuden entstanden nach Angaben der Polizei massive Schäden. Zur Höhe des Sachschadens kann momentan keine Aussage getroffen werden. Ermittler der Kripo Marburg, die am Vormittag vor Ort Spuren sicherten, gehen von einer Brandstiftung aus. Die Beamten suchen Zeugen, die kurz vor oder nach dem Brand verdächtige Personen oder Fahrzeuge rund um das Gelände gesehen haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg entgegen, Telefon 06421- 4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Buchenau

Nachdem am Montag im Gemeindeparlament über den „Schandfleck“ eingehend debattiert worden war, wurde das Gebäude der ehemaligen Eiserfelder Steinwerke rund 24 Stunden später ein Raub der Flammen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr