Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Bessere Wasserqualität, geringere Energiekosten?
Landkreis Hinterland Bessere Wasserqualität, geringere Energiekosten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 30.11.2011

Buchenau. Inwieweit sich die Investitionen in Höhe von rund 450.000 Euro gelohnt haben, wird allerdings erst die Abrechnung des Energieverbrauchs im kommenden Jahr zeigen, sagte Andreas Feußner während der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Fest stehe, dass das Bad optisch attraktiver wirke und durch die Fassadensanierung sowie den Einbau einer Pelletheizung die nötigen Vorkehrungen getroffen wurden, um den Energieverbrauch zu senken, führte Feußner aus. Für den Verein sei das durchaus mit einem finanziellen Kraftakt verbunden gewesen. Denn nach Abzug der Zuschüsse aus dem Sonderinvestitionsprogramm hat dieser mehr als 225.000 Euro aus der eigenen Kasse bezahlt.

Es gebe aber auch jetzt schon Punkte, die andeuteten, dass sich die Sanierung gelohnt habe, sagte Feußner. So sei zum Beispiel die Wasserqualität deutlich besser als zuvor und durch Drosselklappen der Belüftung in den Umkleidekabinen sei es dort nicht mehr so warm wie früher. Zudem wurde ein einfacherer Einstieg für ältere Menschen in das Becken gebaut.

Die Frequentierung des Bades sei weiterhin sehr gut. Neben Schulen, die das Bad für den Schwimmunterricht nutzen, gibt es mittlerweile Aqua-Gruppen. Außerdem gibt es  eine zusätzliche Badezeit am Montag von 18.30 bis 20.30 Uhr, um der gestiegenen Nachfrage nachzukommen.

Für das kommende Jahr stehen noch einige Arbeiten auf der Liste des Hallenbadvereins. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Anstreichen des Beckens. Das sei zwar auch in der Vergangenheit immer mal wieder erledigt worden, sagte Feußner. Dabei wurde die alte Farbe aber stets überstrichen, sodass nun mehrere Schichten übereinanderliegen und diese teilweise abbröckeln. Deshalb soll diesmal zuerst die alte Farbe entfernt werden.

Zudem kündigte Feußner an, dass es im Frühjahr wieder einen Schwimmkurs geben werde und für den 16. oder 23. März ein Nachtschwimmen geplant ist. Weiter teilte der Vorstand mit, dass ab 2012 wieder der reguläre Jahresbeitrag erhoben wird.

von Sascha Valentin