Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Baufälliges sorgt Friedensdorfer Bürger

Ortskerne Baufälliges sorgt Friedensdorfer Bürger

Verfallende Häuser im Ortskern waren ein Thema der Ortsbeiratssitzung im Dautphetaler Ortsteil Friedensdorf.

Voriger Artikel
Aus „Wossems Brünnchen“ sprudelt wieder Wasser
Nächster Artikel
„Älter werden wir später“

Bürgermeister Bernd Schmidt stellte an einer Karte die beantragten Flächen für Windkraftanlagen in Dautphetal vor.

Quelle: Klaus Peter

Friedensdorf. von Klaus Peter

Friedensdorf. Zur Sitzung des Ortsbeirates in Friedendorf begrüßte Ortsvorsteher Rolli Messerschmidt am Dienstagabend auch Bürgermeister Bernd Schmidt und Fachbereichsleiter Hermann Henkel von der Gemeindeverwaltung Dautphetal.

Wie Messerschmidt ausführte, stünden einige Gebäude im Ortskern leer und verschiedene seien auch dem Verfall preisgegeben. Dies wiederum stelle insbesondere für Kinder eine Gefährdung dar. Es müsse nachgedacht werden, wie dem Verfall des Dorfkerns begegnet werden könne. Auch sei zu prüfen, ob es Fördertöpfe für Sanierungsarbeiten gebe.

Der Bürgermeister schlug vor, dass sich das Ordnungsamt bei einem Ortstermin die Gebäude ansehen und sofern nötig, die Bauaufsicht des Kreises hinzuziehen soll. Das Landesamt für Denkmalpflege unterstütze solche Sanierungsarbeiten nur mit einem relativ kleinen Zuschuss. Solange von den Gebäuden keine Gefahr ausgehe, werde auch sicherlich niemand tätig. Deshalb müsste die Bausubstanz geprüft werden, um zu sehen, was machbar sei. Es sei schwierig für denkmalgeschützte Gebäude eine Abbruchverfügung zu erlangen, ergänzte Hermann Henkel.

Der Ortsvorsteher gab eine kurze Nachbetrachtung zum Dorffest vor wenigen Wochen. Er sei positiv überrascht, dass das gesamte Dorf dieses Fest unterstützt habe. Insgesamt sei es eine tolle Veranstaltung gewesen, die sich auch in finanzieller Hinsicht gelohnt habe. Der Erlös aus diesem Dorffest werde Friedensdorf wieder zugute kommen. In welcher Form dies geschehen soll, darüber müsse noch befunden werden.

Anschließend gab Bürgermeister Bernd Schmidt, unterstützt von Hermann Henkel, einen Bericht zur Planung von Windkraftanlagen in Dautphetal.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr