Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Bank soll ein Ort der Kommunikation sein
Landkreis Hinterland Bank soll ein Ort der Kommunikation sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 10.07.2009
Wiegand Schütz, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank eG Ebsdorfergrund weihte das erweiterte Hauptgebäude am Freitagabend im Beisein zahlreicher Gäste feierlich ein. Quelle: Katharina Kaufmann

Dreihausen. 33 Jahre nach der Einweihung des Gebäudes feierte die Raiffeisenbank Ebsdorfergrund am Freitagabend die Einweihung des erweiterten und neu gestalteten Hauptgebäudes des Finanzinstituts in Dreihausen. Vier Monte dauerte der Um- und Anbau, und kostete insgesamt rund 1,6 Millionen Euro. „Das ist der Betrag, den der Bau und die Sanierung des gesamten Hauses kostet und den wir uns gemeinsam mit der Gemeinde teilen“, berichtete der Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Ebsdorfergrund, Wiegand Schütz.

Die Genossenschaftsbank teilt sich das Gebäude seit Jahren mit der Gemeindeverwaltung, die im ersten Stock untergebracht ist. „Die äußere Gestalt des Bankgebäudes soll auch die Geschäftsphilosophie nach außen transportieren, nämlich, dass dies ein Ort ist, an dem Geschäfte nicht am Fließband getätigt werden, dass man hier nicht Warte-Nummern abruft und Vorgänge stempelt, sondern Zeit hat für Menschen, für ein Gespräch mit ihnen, für Wünsche und Fragen jedes Einzelnen. Unsere Bank soll ein Ort der Kommunikation sein“, verkündete Schütz den Gästen während der Einweihungsfeier. Am Samstag findet von 10 bis 17 Uhr ein Tag der offenen Tür in der Raiffeisenbank eG Ebsdorfergrund in Dreihausen statt.

von Katharina Kaufmann

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Am Montag beginnt im Dautphetaler Straßenbau eine neue Phase: Dann beginnt der Bau des Kreisels an der Landesstraße 3042, wozu diese bis zum 16. Oktober gesperrt wird.

09.07.2009

Erwartungsgemäß ohne Urteil endete am Mittwoch der erste Tag der Verhandlung gegen einen 25-Jährigen vor der Jugendkammer des Marburger Landgerichts. Dem Hinterländer wird vorgeworfen, seine zur Tatzeit elfjährige Halbschwester vergewaltigt zu haben. Die Verhandlung soll am Donnerstag mit einem Ortstermin im Haus der Familie fortgesetzt werden.

09.07.2009

In 17 Kommunen des Landkreises steht eine wichtige Entscheidung an: Die Neuvergabe der Strom-Konzessionen.

08.07.2009