Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 11 ° heiter

Navigation:
B 255 ab Freitagabend wieder frei befahrbar

Fahrbahnsanierung B 255 ab Freitagabend wieder frei befahrbar

Eine Punktlandung gelingt Hessen Mobil im Zusammenhang mit der Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 255 im Abschnitt von der Abfahrt Kehna bis Lohra-Willershausen.

Voriger Artikel
Ferrero will in USA wachsen
Nächster Artikel
„Mich begeistert die musikalische Bandbreite“

Die Verkehrszeichen, die Umleitung kennzeichneten, sind abgebaut.

Quelle: Gianfranco Fain

Lohra. Bereits am Freitagvormittag montierten Mitarbeiter Schilder und Ampelanlagen an der Umleitungsstrecke in Mornshausen ab. Auf Anfrage der OP erklärte Sonja Lecher, Pressesprecherin bei Hessen Mobil, dass die Arbeiten an der Baustelle bis zum Freitagabend erledigt und die Vollsperrung dann aufgehoben wird.

„Wir haben mit unseren Arbeiten den Zeitplan eingehalten“, sagt Lecher nicht ohne Stolz. Seit dem Beginn der Herbstferien vor rund zwei Wochen, war die Durchfahrt von Marburg ins Hinterland auf der B 255 ab der Abfahrt Kehna bis Willershausen unterbrochen. Autofahrer mussten eine großräumige Umleitung über Fronhausen und Lohra in Kauf nehmen.

Dies entfällt nun, obwohl an der Strecke weiter gearbeitet wird. Allerdings regeln ab Montag Baustellenampeln die halbseitige Vorbeifahrt an den Stellen, an denen die Leitplanken ausgetauscht werden. Zudem beginnen die Sanierungsarbeiten an der Verbindungsrampe zu den Kreisstraßen 57 und 65 nach Kehna und Allna. Die Verbindungsrampe bleibt bis zum Ende der Arbeiten gesperrt.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr