Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Auto durchbricht Kellerwand

Unfall Auto durchbricht Kellerwand

Ein Knall schreckt die Bewohner eines Hauses in der Silbergstraße gegen 6.25 Uhr am frühen Dienstagmorgen aus dem Bett. Ein Blick aus dem Fenster verrät die Ursache: Ein Auto steckt in der Hauswand.

Voriger Artikel
Sondierungspapier mit großen Lücken
Nächster Artikel
Diebe stehlen elf Tonnen Metall

Ein Kia hat am Dienstag die Kellerwand eines Hauses in Hommertshausen durchschlagen.

Quelle: Nadine Weigel

Hommertshausen.

Der Fahrer des silberfarbenen Kia, ein 31-jähriger Mann, hatte laut Polizei Glück im Unglück. Er kam mit einer leichten Kopfverletzung davon. Das Auto des Stadtallendorfers mit Gießener Kennzeichen hat einen Totalschaden. Am Haus entstand ersten, groben Schätzungen zufolge ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Er ist nicht zu übersehen. In der Kellerwand - es handelt sich um eine alte Sandsteinmauer - klafft ein Loch.

Foto: Nadine Weigel

Zur Bildergalerie

Der Kiafahrer kam aus Richtung Silberg. Kurz nach dem Ortseingang Hommertshausen überfuhr er auf gerader Strecke eine bauliche Fahrbahnverengung und verlor dadurch die Kontrolle. Der Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab, rauschte die Böschung hinab und schlug in den Keller ein. Der Knall weckte die halbe Nachbarschaft. Durch den Aufprall brach die Sandsteinmauer nach innen in den Keller ein. Der Schaden mit regelrechtem Durchbruch erstreckt sich über mindestens zwei mal zwei Meter.

Nach Angaben der Hommertshäuser kracht es an dieser Ecke wegen der Straßenverengung häufiger.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr