Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Auszeichnung für Elektroplan Schneider
Landkreis Hinterland Auszeichnung für Elektroplan Schneider
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 26.09.2016
Hans-Jürgen Schneider von Elektroplan Schneider (Dritter von links) ist „Finalist“ des Mittelstandspreises. Quelle: Boris Loeffert
Stadtallendorf

Diesmal gab es 4756 nominierte Firmen, darunter 258 aus Hessen, von denen 28 die Jurystufe und dann fünf das Finale erreicht haben. Zu den Finalisten und Preisträgern aus Hessen zählt das Stadtallendorder 
Unternehmen Elektroplan Schneider. Er erhielt am Samstag in Würzburg die Auszeichnung.

Hans-Jürgen Schneider gründete 1978 das Ingenieurbüro für Elektrotechnik. Im Fokus standen das Planen und Ausschreiben sowie die Vergabe und 
 Objektüberwachung von elektro- und sicherheitstechnischen Anlagen unterschiedlicher Größenordnung. Nach der Wende erhielt das Unternehmen von der Commerzbank den Auftrag, die Filialen in den neuen Bundesländern elektrotechnisch zu planen und die Bauleitung durchzuführen. Dafür mussten Niederlassungen unter anderem in Berlin, Leipzig und Hamburg gegründet werden. Dank des technischen Fortschritts ist das große Niederlassungsnetz mittlerweile nicht mehr notwendig.

Heute agiert das Unternehmen von Stadtallendorf sowie zwei Niederlassungen in Berlin und Köln aus. Hans-Jürgen Schneider, engagiert sich in zahlreichen Vereinen und Verbänden. Für seine ehrenamtlichen Arbeit wurde ihm 2016 der Hessische Verdienstorden verliehen. Das Familienunternehmen mit 24 Mitarbeitern ist zudem Mitglied der Energiegenossenschaft Marburg-Biedenkopf eG und unterstützt damit eine klimafreundliche Energieerzeugung.