Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Aus zwei Speditionen wird eine

Speditionen Aus zwei Speditionen wird eine

Mit dem Zusammenschluss der beiden alt-eingesessenen Marburger Umzugs- und Transportunternehmen Spedition Eduard Heppe GmbH und Umzüge Schneider GmbH sollen Kräfte gebündelt werden.

Voriger Artikel
Jäger rettet Uhu aus misslicher Lage
Nächster Artikel
Einlagen wachsen auf über sechs Milliarden Euro

Freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit bei der Spedition Eduard Heppe GmbH: Manfred Schneider (links) und Jürgen Spreyer.

Quelle: Pierre Krummp

Marburg. Die Spedition Eduard Heppe GmbH und Umzüge Schneider GmbH schließen sich zu einem Betrieb zusammen. Damit sollen die Kompetenzen beider Unternehmen zusammengelegt und die Betriebe noch effektiver gestaltet werden. Das teilte die Geschäftsführer jetzt mit.

Beide Firmen werden in Zukunft als Spedition Eduard Heppe für Umzüge, Lagerungen und Spezialtransporte firmieren. Alle Mitarbeiter der Firma Umzüge Schneider wurden übernommen. „Wir wollen die Kräfte bündeln“, berichtete Geschäftsführer Jürgen Spreyer, „und hoffen die Kunden der Firma Schneider weiterhin auch unter neuem Namen zu voller Zufriedenheit bedienen zu können.“

Die Eduard Heppe Transportgesellschaft kann bereits auf eine 125-jährige Geschichte zurückblicken. Bis Jürgen Spreyer im Jahr 2009 das Unternehmen übernahm, war es in Familienbesitz. Mit Spreyer kam zu den weltweiten Umzügen, Transporten und der Lagerungsdienstleistung, die Möglichkeit des Umzugs von Einbauküchen hinzu. Auch die Firma Schneider kann auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken.

Für überzeugte Schneider-Kunden wird sich nichts ändern, außer dass das nun vergrößerte Unternehmen unter dem Namen Eduard Heppe weiterlaufen wird, betonte Spreyer. Auch der ehemalige Geschäftsführer der Firma Schneider, Manfred Schneider, bleibt den Kunden erhalten und setzt seine langjährige Erfahrung weiterhin in der  Kundenberatung ein.

Beide Firmen zogen bereits im Jahr 2008 aus der Marburger Innenstadt auf den Tannenberg, wo sie nun ihre gemeinsame Firmenzentrale, Lagerräume und den Fuhrpark haben.

von Kristina Gerstenmaier

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr